40. Roter Tisch: Modernisierung der deutschen Justiz

Veröffentlicht von Ursula Schwarzer 9. März 2021

Matthias Kollatz, MdA, lädt ein zu seinem 40. Roten Tisch: Modernisierung der deutschen Justiz

Das Justizressort ist nicht ganz so oft auf den Titelseiten der Zeitungen. Aber es ist bei fast allen Themen dabei – denn Gesetze können gut oder eben nicht so gut formuliert sein. Die Justiz ist der Sachverwalter klarer Gesetze.

Die Modernisierung des deutschen Rechtssystems insgesamt gehört zur Agenda von Justizministerin Lambrecht und ihrer vier Staatssekretärinnen und Staatssekretäre. Eine ist zu Gast beim Roten Tisch und in Berlin gut bekannt: Margaretha Sudhof.

Modernisierungen der Gesellschaft führen manchmal dazu, dass das Gemeinwesen auf der Strecke bleibt – bei der Online-Wirtschaft, die sich gerne als Steuervermeidungswirtschaft versteht, bei den großen Datenhändlern, die in riesigem Umfang persönliche Daten handeln und veräußern oder für Werbung nutzen, bei den großen Blendern und Polarisierern, die demokratische Institutionen aushebeln wollen und beim Verbraucherschutz, der neu bestimmt werden muss.