ABI: Womit bekämpft man erfolgreich Antisemitismus?

Veröffentlicht von Ursula Schwarzer 7. August 2021

108. Tadestag August Bebels – „Im Schatten August Bebels – Sozialdemokratische Antisemitismusabwehr als Republikschutz 1918-1932“

In den frühen Jahren der Weimarer Republik argumentierte die Sozialdemokratie erfolgreich gegen den Antisemitismus der Deutschnationalen. Am Ende der 1920er Jahre richteten sie die erprobten Argumente gegen die NSDAP. Doch diesmal blieb der Effekt aus. Die Beobachtung verweist auf eine zentrale Frage: Warum verlieren politische Argumente ihre Überzeugungskraft? Mit

  • Christian Dietrich, Historiker, Autor
  • Ricardo Altieri, Historiker, Redakteur der Zeitschrift Arbeit-Bewegung-Geschichte
  • Anmeldung (W80): anmeldung@august-bebel-institut