Fraktion im Dialog: Das Wohl der Vielen statt Profit für Wenige!

Veröffentlicht von Ursula Schwarzer 15. August 2019

Es ist Zeit für eine neue Wirtschafts- und Finanzpolitik, denn zunehmende gesellschaftliche Widersprüche untergraben das Vertrauen in unsere parlamentarische Demokratie: Der Staat baut Schulden ab, während Straßen, Schulen und Gesundheitsversorgung in einem immer schlechteren Zustand sind und der Breitbandausbau stockt. Trotz immer umweltfreundlicherer Technologien stoßen wir zu viel CO2 aus und verbrauchen so viele Rohstoffe wie nie zuvor. Und wir sind eine der stärksten Wirtschaftsnationen, aber die soziale Ungleichheit nimmt zu.

Im Rahmen der Reihe Fraktion im Dialog wollen wir über Das Wohl der Vielen statt Profit für Wenige! Für eine neue Wirtschafts-, Finanz- und Haushaltspolitik diskutieren:

  • 18.00 Uhr, Begrüßung und Einführung: Swen Schulz, MdB, Mitglied im Haushaltsausschuss für die SPD-Bundestagsfraktion
  • 18.05 Uhr, Impulsvortrag, Cansel Kiziltepe, MdB, Stellv. finanzpolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion
  • 18.20 Uhr, Investitionen und Innovationen – eine neue Haushaltspolitik, Swen Schulz, MdB
  • 18.30 Uhr, Diskussion mit dem Publikum und Möglichkeit, Fragen zu stellen
  • 20.00 Uhr, Fazit und Schlusswort, Swen Schulz, MdB