Festveranstaltung: Ein Europa der Gleichstellung!

Veröffentlicht von Ursula Schwarzer 4. März 2020

Festveranstaltung anläßlich des Internationalen Frauentags: Ein Europa der Gleichstellung! Was können EU-Gleichstellungsstrategie und Deutschlands EU-Ratspräsidentschaft beitragen?

2020 werden zentrale Weichen für Gleichstellung in Europa gestellt: Pünklich zum Internationalen Frauentag legt die neue EU-Kommissarin für Gleichstellung die EU-Gleichstellungsstrategie 2020-2024 vor – die europäische Agenda für die Durchsetzung der Gleichstellung der Geschlechter.

Von Juli bis Dezember 2020 hat Deutschland im Rahmen der EU-Ratspräsidentschaft zudem die große Chance, europäische Gleichstellungspolitik mitzugestalten und gleichzeitig für weitere gleichstellungspolitische Fortschritte in Deutschland zu nutzen. Europa und Deutschland haben also gemeinsam viel vor in punkto Gleichstellung! Aber was genau? Welche weiteren Themen außer Entgeltgleichheit werden eine Rolle spielen? Und an welchen Stellen ist die frauen- und gleichstellungspolitische Zivilgesellschaft gefragt, sich einzumischen und einzubringen?

  • 18 Uhr: Begrüßung: Dr. Stefanie Elies, Leiterin Referat Forum Politik und Gesellschaft der Friedrich-Ebert-Stiftung
  • Keynote: Ein Europa der Gleichstellung! Deutsche Perspektiven – Dr. Franziska Giffey, Bundesfrauenministerin
  • Podiumsgespräch: EU-Gleichstellungsstrategie und deutsche EU-Ratspräsidentschaft im Visier
    • Leni Breymaier, Mitglied des Deutschen Bundestages
    • Klara Geywitz, stellvertretende SPD-Vorsitzende
    • Dr. Barbara Helfferich, Gender Five Plus (G5+)
    • Maria Noichl, Mitglied des Europäischen Parlaments und Vorsitz der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen
    • Moderation: Karen Taylor, Vorstandsvorsitz Europäisches Netzwerk gegen Rassismus
  • 19.45 Uhr: Austausch und Netzwerken bei Imbiss und Getränken

Musikalische Begleitung: Gretchens Antwort, Acapella – Frauenband & DJ