Internationaler Frauentag – Film mit Diskussion: Die Hüterinnen der Farbe

Veröffentlicht von Ursula Schwarzer 2. März 2022

Die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen lädt ein zur kostenlosen Vorführung des Films „Die Hüterinnen der Farbe“ mit anschließender Diskussion mit der Regisseurin Janina Möbius.

Die Hüterinnen der Farbe: Im Süden von Mexiko wird seit Jahrhunderten auf traditionelle, sehr arbeitsintensive Weise der Farbstoff Indigo aus der Indigopflanze gewonnen. Mit diesem Pigment färben die indigenen Frauen im Bergdorf Hueyapan ihre traditionelle Kleidung: den dunkelblauen Rock und ihre auf schwarzem Grund bunt bestickten Umhänge. Ihre Kleidung ist Ausdruck ihrer kulturellen Identität. Doch nun steckt das „Blaue Gold“ in der Krise, denn Klimawandel, mangelnder Regen und dadurch schwache Ernten bedrohen den weiteren Anbau – und damit auch das überlieferte Wissen und die Traditionen der Färberinnen in der Sierra Norte de Puebla. Doch die Frauen in Hueyapan geben nicht auf.

  • Es gilt die 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet).
  • Anmeldung: selge.asf@gmail.com