Gotthard Krupp

profile image
Gotthard Krupp
Abteilungsvorsitzender, Teil der Doppelspitze, Kreisdelegierter

Nominierung als Landesparteitagsdelegierter (Wunschkandidat)

Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmer*innenfragen Charlottenburg-Wilmersdorf und im Berliner Landesvorstand

1954 in Darmstadt geboren

Beruf: Bildender Künstler

In die SPD bin ich Anfang der 70er Jahre eingetreten, um eine Stimme für die Forderungen der Arbeitnehmer*innen und der Jugend in der SPD zu sein. Heute trete ich für die Verteidigung und Wiederherstellung der sozialstaatlichen Errungenschaften der Arbeiterbewegung ein. Das heißt konkret für die ausreichende Finanzierung der öffentlichen Daseinsvorsorge u.a. der Krankenhäuser, der Bildung, der Infrastruktur, für bezahlbares Wohnen, aber auch für die Arbeitnehmer*innenrechte, wie Flächen- und Branchentarifverträge, gegen jede Form von prekärer Arbeit und Tarifflucht.

Aktiv bin ich in meiner Gewerkschaft ver.di als ehrenamtlicher Vorsitzender des Landesfachbereichs Medien, Kunst und Industrie Berlin-Brandenburg sowie im Landesbezirksvorstand und Bezirksvorstand.