Termine

  • Fr
    17
    Nov
    2023
    So
    04
    Feb
    2024
    Di-So 12-18 UhrWilly-Brandt-Haus, Wilmelmstraße 140

    Der Freundeskreis des Willy-Brandt-Hauses präsentiert zum 9. Mal die Sony World Photography Abwards

    Der renommierte Wettbewerb zeigt herausragende fotografische Werke aus verschiedenen Genres und Kategorien wie Architektur & Design, Kreativ, dokumentarische Projekte, Umwelt, Landschaft, Portfolio, Porträt, Sport, Stillleben, Natur & wilde Tiere.

    415.000 Bilder aus über 200 Ländern wurden für den diesjährigen Wettbewerb eingereicht. Mit über 100 prämierten Fotografien zeigt die Ausstellung nun die Vielfalt der Themen und Genres. Erstmalig werden dieses Jahr die gesamten Serien der Gewinner*innen der verschiedenen Kategorien des Profi-Wettbewerbs gezeigt, aber auch die Einzelbilder aus dem offenen Jugend- und Studenten-Wettbewerb.

    Eintritt frei / Personalausweis erforderlich

  • Fr
    22
    Dez
    2023
    Mo
    01
    Jan
    2024
    Kurt-Schumacher-Haus, Müllerstraße 163

    Das Kurt-Schumacherhaus und die Kreisbüros der SPD sind während der Weihnachtsferien geschlossen.

  • Sa
    06
    Jan
    2024
    11-14 UhrGoethestraße/Ecke Karl-August-Platz

    Kommen Sie vorbei und diskutieren Sie mit uns. Das Bundesverfassungsgericht hat in seinem Urteil vom 19.12.2023 entschieden, dass die Bundestagswahl 2021 in Berlin teilweise wiederholt werden muss, und zwar in allen Wahlbezirken, in denen gravierende Fehler passiert sind. Das gilt auch für diejenigen Wähler*innen, die sich für die Briefwahl entschieden hatten. In unserem Abteilungsgebiet betrifft das die Wahllokale Eichendorff-Grundschule und Schiller-Gymnasium.

    Jede Stimme zählt! Die Wahlbeteiligung entscheidet darüber, wie stark Berlin im Deutschen Bundestag weiterhin vertreten sein wird.

  • Mo
    08
    Jan
    2024
    18 UhrOnline

    Bundeskanzler Olaf Scholz lädt ein zur Online-Konferenz: Wir brauchen einen echten Aufbruch für unser Land!

    Zu vieles ist in den vergangenen Jahren auf die lange Bank geschoben worden. Wir brauchen jetzt mehr Tempo beim Umbau unserer Wirtschaft, beim Klimaschutz, bei der Digitalisierung, beim Bau von bezahlbarem Wohnraum Und wir müssen zugleich unsere soziale Sicherung erhalten, den Zusamenhalt in unserem Land stärken und in der Zeitenwende auch die äußere Sicherheit sehr ernst nehmen. Die Ukraine unterstützen wir aus Solidarität, aber es geht auch um die Verteidigung eines freien Europas gegen die Aggression des von Putin regierten Russlands.

    All das ist möglich - auch im Lichte des Urteils des Bundesverfassungsgerichts, das Auswirkungen auf den Bundeshaushalt 2024 hat, selbst wenn einige Einschnitte im Haushalt nun leider nötig waren. Diese und weitere Fragen werden diskutiert.

  • Mi
    10
    Jan
    2024
    19-21 UhrKiezbüro Reinhard Naumann, Sesenheimer Straße 16

    Rotes Sofa "S16": Naumann im Gespräch - so heißt das neue Gesprächsformat von Reinhard Naumann, Mitglied des Abgeordnetenhauses. Erster Gast auf dem Roten Sofa in seinem Kiezbüro ist der Bundestagsabgeordnete für Charlottenburg-Wilmersdorf Michael Müller. Nach einer einleitenden Gesprächsrunde hat das Publikum Gelegenheit, Fragen zu stellen.

  • Do
    11
    Jan
    2024
    18.30 Uhr, Einlass 18 UhrWilly-Brandt-Haus, Wilmelmstraße 140

    Der Landesverband der SPD Berlin lädt ein zum presseöffentlichen Auftakt der Wahlkampfphase mit den Mitgliedern des Landesvorstandes, allen Kandidierenden und den Wahlkampfbeauftragten der Kreise. Gemeinsam werden

    • Franziska Giffey, Landesvorsitzende, Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe
    • Raed Saleh, Landesvorsitzender, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Abgeordnetenhaus
    • Kevon Kühnert, Generalsekretär

    die Kampagne zur teilweisen Wiederholung der Bundestagswahl in Berlin am 11. Februar 2024 vorstellen. Außerdem sprechen

    • Saskia Esken und Lars Klingbeil, Parteivorsitzende

    Zusammen werden wir den Abend in lockerer Atmosphäre mit Gesprächen bei Getränken und Snacks ausklingen lassen.

  • Do
    11
    Jan
    2024
    20 UhrEn Passant Schach-Café, Schönhauser Allee 58

    Der Fachausschuss FA I - Internationale Politik, Frieden und Entwicklung lädt ein zum Neujahrs-Stammtisch mit dem Thema "Zwei Jahre Zeitenwende". Referentin ist

    • Gesine Schwan, Mitglied der Grundwertekommission

    Anschließend wird das Thema diskutiert.

  • Sa
    13
    Jan
    2024
    12-14 UhrPestalozzistraße/Ecke Karl-August-Platz

    Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden, dass die Bundestagswahl 2021 in Berlin teilweise wiederholt werden muss, und zwar in allen Wahlbezirken, in denen gravierende Fehler passiert sind. In unserem Abteilungsgebiet betrifft das die der Wahllokale Eichendorff-Grundschule und Schiller-Gymnasium.

    Jede Stimme zählt! Die Wahlbeteiligung entscheidet darüber, wie stark Berlin im Deutschen Bundestag weiterhin vertreten sein wird.

    Kommen Sie vorbei und diskutieren Sie mit uns!

  • So
    14
    Jan
    2024
    14 UhrPariser Platz

    Ein breites Bündnis gesellschaftlicher Gruppen, zu dem auch die Jusos Berlin gehören, ruft auf zur Demonstration: Demokratie verteidigen! Wir halten zusammen

  • Mo
    15
    Jan
    2024
    19-22 UhrKino Moviemento, Kottbusser Damm 22, U-Bhf. Schönleinstr.

    Das August-Bebel-Institut lädt ein: "Ask, Mark ve Ölüm - Liebe, D-Mark und Tod" - Filmvorführung und Diskussion

    Mit den Menschen brachte das Anwerbeakommen mit der Türkei 1961 auch die Musik der Gastarbeiter*innen nach Deutschland. Cem Kayas gehaltvoller Dokumentarfilmessay ist auch eine Art Nachhilfestunde zur türkisch-deutschen Zeitgeschichte: Fließbandjobs, Heimweh und Familiennachzug, der Basar im Berliner Hochbahnbahnhof Bülowstraße, Xenophobie und Rassismus, die wehmütigen Lieder der frühen Jahre und der Hiphop der Nachwendezeit.

    Im anschließenden Filmgespräch blicken wir zurück auf diese Zeit und fragen, welche Rolle spielt die Musik auch heute noch für die Identität. Daher soll auch der Umgang der deutschen Mehrheitsgesellschaft mit den identitätsstiftenden Symboliken kritisch diskutiert werden. Mit

    • Imran Ayata, Schriftsteller, Campaigner, Projekt "Songs oft Gastarbeiter"
    • Cansel Kiziltepe, Senatorin für Arbeit, Soziales, Gleichstellung, Integration, Vielfalt und Antidiskriminierung des Landes Berlin
    • Moderation: Cicek Bacik, Politikwissenschaftlerin, Gründerin "Daughters and Sons of Gastarbeiters"

    Tickets: 10 €, ermäßigt 5 €, unter www.moviemento.de

  • Di
    16
    Jan
    2024
    16 UhrRathaus Charlottenburg, Helene-Lange-Saal, Otto-Suhr-Allee 100

    Die Arbeitsgemeinschaft 60plus lädt ein zur Mitgliederversammlung mit dem Thema "Wahlen"

    • Wahlwiederholung in Berlin zum Deutschen Bundestag am 11.2.2024
    • Neuwahl des Vorstands der AG 60plus am 27.2.2024
    • Wahl zum Europäischen Parlament am 9.6.2024
  • Di
    16
    Jan
    2024
    18 UhrM.I.Q.-Bildung, Trautenaustraße 5, 1. OG

    Die Arbeitsgemeinschaft für Arbeit (AfA) Charlottenburg-Wilmersdorf lädt ein zur Sitzung mit dem Thema "Energie - Jeder braucht sie!" mit

    • Rolf Wiegand, AfA- Landesvorsitzender Berlin, Bundesfachgruppenleiter Energiewirtschaft beim ver.di-Bundesvorstand
  • Di
    16
    Jan
    2024
    18-19.30 UhrWebex-Videokonferenz

    Die Parteischule im Willy-Brandt-Haus lädt ein zum OnSeminar: Wahlkampf 5.0 - Neue Arbeitsweisen und moderne Kommunikation mit

    • Ramona Greiner, Unternehmensberaterin für datengetriebenes Marketing, Autorin des Buches "Moderner Wahlkampf", stellv. SPD-Vorsitzende UB München-Land

    Was vor Jahren in Wahlkämpfen noch funktioniert hat, wird heute müde belächelt. Die Rahmenbedingungen für politische Kampagnen haben sich massiv verändert, eine Anpassung an die neuen Herausforderungen ist notwendig. Das Seminar richtet sich daher an Wahlkämpfer*innen in der Europawahl sowie auf kommunaler, Kreis-, Landes- und Bundesebene.

    Im Seminar erfährst du,

    • wie du eine ganzheitliche Wahlkampfstrategie entwickelst und online wie offline optimal umsetzt
    • wie du mit neuen Arbeitsweisen Wahlkämpfe effizienter und effektiver führst
    • wie du ein gutes und motiviertes Wahlkampfteam zusammenstellst und reibungsloses, eigenverantwortliches Arbeiten ermöglichst
    • wie du die richtigen Zielgruppen identifizierst und die passenden Themen findest
    • wie du zunächst die Aufmerksamkeit deiner Wähler*innen bekommst und sie dann mit deinen Kernbotschaften überzeugst
    • welche Fallstricke lauern und wie du mit Shitstorms umgehst
  • Di
    16
    Jan
    2024
    18.30 UhrKurt-Schumacher-Haus, Müllerstraße 163

    Der Arbeitskreis Blaulicht lädt ein zur Sitzung ins Kurt-Schumacher-Haus

    Weitere Informationen: zielgruppen.berlin@spd.de

  • Di
    16
    Jan
    2024
    18.30 UhrVor Restaurant Maestral, Eichborndamm 236, gegenüber dem Rathaus Reinickendorf

    Das Bündnis "Reinickendorf gegen Rechts", zu dem auch die SPD gehört, ruft auf zur Protestaktion

    Die AfD-Reinickendorf versucht gerade, einen regelmäßigen Stammtisch im Restaurant Maestral zu etablieren. Da auch die Bundesparteizentrale der AfD nun in Reinichendort angesiedelt ist, hat das besondere Brisanz.

  • Di
    16
    Jan
    2024
    19.30 UhrReisebüro "Over The Rainbow", Knesebeckstraße 89

    Einladung zur Mitgliederversammlung mit unserem Abgeordneten Reinhard Naumann, der von seiner Arbeit im Abgeordnetenhaus berichtet

    1. Auftaktreferat Reinhard Naumann
    2. Fragerunde mit Reinhard Naumann
    3. Themenplanung für das Jahr 2024

    Ab 18.30 Uhr Vorstandssitzung - geschlossen

  • Di
    16
    Jan
    2024
    19.30 UhrOnline

    Katarina Barley, Mitglied des Europäischen Parlaments und eine von dessen 14 Vizepräsident*innen, lädt ein zur Online-Konferenz: Austausch zum Europa-Wahlprogramm

    Am 9. Juni ist Europawahl und es geht um viel: um unseren Frieden, die Demokratie, unseren Wohlstand und die europäische Solidarität. All das, wofür wir Sozialdemokrat*innen arbeiten, sieht sich dem Angriff der europäischen Rechten ausgesetzt. In vielen Ländern Europas sind die Rechten auf dem Vormarsch, regieren mit und entscheiden über Vertreter*innen in der Europäischen Kommission. Es ist wichtig, dass das Europäische Parlament als Gegengewicht zum Rechtsruck im Rat und in der Kommission aus der Wahl gestärkt hervorgeht.

    • Wie schaffen wir es, dass es überall in Europa gute Arbeitsbedingungen gibt?
    • Wie stärken wir den Industriestandort im globalen Wettbewerb in Zeiten der Transformation?
    • Was brauchen wir für die Sicherung des Friedens?
    • Wie gelingt uns ein Asylsystem, bei dem das Recht auf Asyl, rechtsstaatliche Verfahren und humane Standards gesichert sind?

    Der Parteivorstand verabschiedet am Montag unseren Entwurf für das Wahlprogramm zur Europawahl. Katarina Barley lädt dazu ein, mit ihr diesen Entwurf zu diskutieren.

  • Mi
    17
    Jan
    2024
    11.45 UhrTreffpunkt: Vor dem Urnenfriedhof, Gerichtsstraße 35

    Am 17. Januar 1944 wurde der Widerstandskämpfer und damalige Reichsvorsitzende des Deutschen Freidenker-Verbanes (DFV) Max Sievers im Zuchthaus Brandenburg-Görden enthauptet. Er war Mitglied der SPD und wurde bereits 1927 zum Vorsitzenden des DFV gewählt. Der Freidenker-Verband war mit über 600.000 Mitgliedern gegen Ende der Weimarer Republik eine der größten Kulturorganisationen der sozialdemokratischen Arbeiterbewegung. 1993 ging der Humanistische Verband Berlin-Brandenburg aus dem Freidenker-Verband hervor. Deshalb lädt der HVD zu einer Gedenkveranstaltung am Ehrengrab von Max Sievers auf dem Urnenfriedhof in der Gerichtsstraße 35 in Berlin-Wedding ein. Die Gedenkrede hält

    • Iris Spranger, Innensenatorin. Sie spricht für den Senat und die SPD-Berlin.

    Im Anschluss lädt das August-Bebel-Institut alle Teilnehmer*innen zu Kaffee und Kuchen in seine nahe gelegenen Räume in der Müllerstraße 163 ein.

  • Mi
    17
    Jan
    2024
    18 UhrVor dem Roten Rathaus

    Das Bündnis "Aufstehen gegen Rassismus" und der "Runde Tisch Antifaschismus Berlin" rufen auf zur Demonstration gegen die AfD und deren Pläne zur Deportation von Menschen mit Migrationshintergrund

  • Do
    18
    Jan
    2024
    15-16.30 UhrBürgerbüro Bettina König, Amendestraße 104

    Bettina König, Mitglied des Abgeordnetenhauses, lädt ein zur Sprechstunde mit dem Thema Rente mit

    • Helmfried Hauch, ehrenamtlicher Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung

    Er steht gern zum Thema Erwerbsminderungsrente oder Zeitpunkt des Renteneintritts zur Verfügung. Termine werden für je 15 Minuten vergeben.

    Aufgrund der großen Nachfrage ist eine Anmeldung erforderlich: info@bettina-koenig.de oder Tel. 030 / 40 72 43 36

  • Fr
    19
    Jan
    2024
    15-17 UhrKiezbüro Sevim Aydin, Wassertorstraße 2

    Sevim Aydin, Mitglied des Abgeordnetenhauses, lädt ein zur Sozialberatung

    Anmeldung: kontakt@sevim-aydin.de oder Tel. 030 / 9349 2089

  • Fr
    19
    Jan
    2024
    18 UhrWebex-Videokonferenz

    SPD-Frauen lädt ein zur Webex-Videokonferenz mit Gaby Bischoff, Mitglied des Europäischen Parlaments

    Mit unserer Berliner Abgeordneten im Europäischen Parlament, Gaby Bischoff, möchten wir über die Istanbul Konvention sprechen, die 2011 vom Europäischen Rat unterschrieben wurde. Sie gibt klare Maßnahmen vor, wie Gewalt gegen Frauen und Kinder entgegen gewirkt werden kann. Wir möchten mit Gaby Bischoff über die Kernelemente der Konvention und deren Auswirkung bzw. Bedeutung auf europäischer Ebene reden. Mit unserer Abgeordneten Ülker Radziwill wollen wir zudem darauf eingehen, welche Bedeutung die Istanbul Konvention für Berlin hat und wie sie hier umgesetzt wird.

  • Fr
    19
    Jan
    2024
    19-22 UhrBürgerbüro Sven Meyer, Grußdorfstraße 16

    Sven Meyer, Mitglied des Abgeordnetenhauses, lädt ein zur Vernissage mit Harry Jakob

    Der in Hermsdorf lebende Künstler zeigt seine durch zahleiche Aufenthalte in Spanien und Portugal geprägten Bleistiftzeichnungen und Monotypien, ebenso Radierungen und Polychromoszeichnungen. Kommt vorbei und genießt die vielfältigen Werke bei einem Getränk und kommt mit dem Künstler und anderen Kunstinteressierten ins Gespräch.

  • Sa
    20
    Jan
    2024
    12-14 UhrPestalozzi- / Ecke Weimarer Straße

    Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden, dass die Bundestagswahl 2021 in Berlin teilweise wiederholt werden muss, und zwar in allen Wahlbezirken, in denen gravierende Fehler passiert sind. In unserem Abteilungsgebiet betrifft das die der Wahllokale Eichendorff-Grundschule und Schiller-Gymnasium.

     Dafür setzt sich die SPD Berlin u. a. ein:

    • Bezahlbare Wohnungs- und Gewerbemieten
    • Bessere Löhne für alle Beschäftigen
    • Stabile und sichere Renten
    • Gute Arbeitsbedingungen in der Pflege

    Jede Stimme zählt! Die Wahlbeteiligung entscheidet darüber, wie stark Berlin im Deutschen Bundestag weiterhin vertreten sein wird.

    Kommen Sie vorbei und diskutieren Sie mit uns!

  • So
    21
    Jan
    2024
    16 UhrPlatz der Republik, vor dem Reichstagsgebäude

    Demonstration: Hand in Hand für unsere Demokratie - für eine solidarische Gesellschaft - stark gegen Rechts!

  • Mo
    22
    Jan
    2024
    17.15 UhrVor dem braunen Haus in Blankenburg

    Die "Omas gegen Rechts" rufen auf zur Demonstration gegen einen AfD-Stammtisch und vor allem gegen die Deportationspläne der AfD

  • Di
    23
    Jan
    2024
    17 UhrFriedrich-Ebert-Stiftung, Hiroshimastr. 28

    Die Friedrich-Ebert-Stiftung lädt ein zum Treffen des Berliner Netzwerks Parität

    Das Netzwerk Parität ist ein zivilgesellschaftliches überparteiliches Bündnis, das sich regelmäßig trifft, allen offen steht und von Mitarbeit lebt. Gemeinsam mit Vertreter*innen aus der Berliner Stadt- und Zivilgesellschaft, Politik und Wissenschaft vernetzen wir uns in diesem Kreis mit dem Anliegen, ein Paritätsgesetz für Berlin zu begleiten. Mitstreiter*innen für ein Paritätsgesetz im Land Berlin und auch neue Interessierte können sich gerne anmelden: Berliner-Netzwerk-Paritaet@fes.de

  • Di
    23
    Jan
    2024
    18 UhrNachbarschaftszentrum Divan, Nehringstraße 8

    Michael Müller, Mitglied des Deutschen Bundestags, lädt ein zur Diskussionsveranstaltung: Steigende Mieten und mangelnder Wohnraum - Das soziale Thema in Deutschland

    Kaum eine andere Angelegenheit ist von solch großer Bedeutung für den sozialen Zusammenhalt in unserer Gesellschaft wie die Frage des bezahlbaren Wohnraums. Die SPD hat dieses Thema im Wahlkampf zum Schwerpunkt gemacht und nun - nach 25 Jahren - erstmals wieder ein Ministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen geschaffen.

    Die Erwartungen, den Wohnungsmarkt gerade in Städten wie Berlin zu entlasten und einen weiteren Anstieg der Mieten zu verhindern, sind groß. Michael Müller freut sich deswegen sehr, mit der Bauministerin Klara Geywitz über ihre Pläne und Initiativen wie die Wohngeldreform zu diskutieren.

    Anmeldung: michael.mueller.ma03@bundestag.de oder Tel. 030 / 227-77 060

  • Di
    23
    Jan
    2024
    19 UhrKurt-Schumacher-Haus, Galerie, Müllerstraße 163

    Die SPD-Frauen Berlin lädt ein zum parteiöffentlichen Teil ihrer Landesvorstandssitzung mit dem Thema "Obdach- und wohnungslose Frauen in Berlin"

    Bis zu 10.000 obdachlose und bis zu 50.000 wohnungslose Menschen gibt es in Berlin. Seit einigen Jahren steigen die Zahlen der Frauen, die von Obdachlosigkeit betroffen sind, auffällig an. Rund 22,3 % sind Frauen mit Kindern. Nach Schätzungen leben 2.500 Frauen auf der Straße. Das Hilfenetz hat sich zwar in den letzten Jahren verbessert, doch Plätze in den für sie vorgesehenen Unterkünften sind Mangelware. Regelmäßig müssen betroffene Frauen abgewiesen werden. Diskussion mit

    • Ute Evensen, Sozialdienst Katholischer Frauen
    • Moderation: Ulrike Rosensky

    Es geht u.a. um die Fragen

    • Warum ist weibliche Obdachlosigkeit so unsichtbar?
    • Was sind die Gründe, warum Frauen wohnungs- oder obdachlos werden?
    • Wie können wir politisch unterstützen, um Obdachlosigkeit endlich zu überwinden?
  • Mi
    24
    Jan
    2024
    16-17 UhrKiezbüro Sevim Aydin, Wassertorstraße 2

    Sevim Aydin, Mitglied des Abgeordnetenhauses, lädt ein zur Berufsberatung

    Anmeldung: kontakt@sevim-aydin.de oder Tel. 030 / 9349 2089

  • Mi
    24
    Jan
    2024
    19-21 Uhr

    Der Fachausschuss FA X - Natur, Energie, Umweltschutz lädt ein zur Sitzung mit dem Thema "Biodiversität"

    Weitere Informationen: zielgruppen.berlin@spd.de

  • Do
    25
    Jan
    2024
    19.30 UhrWahlkreisbüro Michael Müller, Bleibtreustraße 33

    Michael Müller, Mitglied des Deutschen Bundestags, lädt ein zur Diskussionsveranstaltung: Krankenhausreform, Digitalisierung, Präventionsprogramme - so machen wir die Gesundheitsversorgung zukunftsfest

    Um die strukturellen Probleme des Gesundheitssystems zu lösen, muss es Veränderungen und neue Rahmenbedingungen geben. Dafür bedarf es riefgreifender Reformen, die unser Gesundheitsminister gerade umsetzt. Wie sehen diese Reformen z. B. im Krankenhaussektor aus? Welche Veränderungen werden auf Patient*innen zukommen und warum ist die bisherige Organisation der Gesundheitsversorgung nicht zukunftsfähig? Diskussion über diese und andere Fragen, die uns alle betreffen, mit

    • Prof. Dr. Karl Lauterbach, Bundesminister für Gesundheit

    Anmeldung: michael.mueller.ma03@bundestag.de oder Tel. 030 / 227-77 060

  • Fr
    26
    Jan
    2024
    18.30 UhrGangway, Schumannstr. 5

    Der Fachausschuss FA IV - Familien-, Kinder- und Jugendpolitik lädt ein zur Sitzung mit dem Thema "11. Pflichtschuljahr" mit

    • Sevim Aydin, Mitglied des Abgeordnetenhauses

    Weitere Informationen: zielgruppen.berlin@spd.de

  • Fr
    26
    Jan
    2024
    So
    07
    Apr
    2024
    Di-So 12-18 UhrWilly-Brandt-Haus, Wilmelmstraße 140

    Der Freundeskreis des Willy-Brandt-Hauses lädt ein zur Ausstellung: Auf derselben Seite - die letzten der "Gerechten unter den Völkern". Fotografien von Lydia Bergida und Marco Limberg

    Lydia Bergida und Marco Limberg porträtieren einige der letzten lebenden "Gerechten unter den Völkern". Die vom Yad Vashem Institut geehrten Personen, die während des Nationalsozialismus verfolgte Jüdinnen und Juden retteten, sind Zeug*innen unserer Zeit. Sie stehen für Menschlichkeit und Zivilcourage und erinnern uns daran, Verantwortung für das Hier und Jetzt zu übernehmen.

    Eintritt frei / Personalausweis erforderlich

  • Sa
    27
    Jan
    2024
    In der Nachbarschaft im Kiez

    Der Landesverband der SPD Berlin ruft zum Stolpersteinputzen am Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust auf. Dazu bietet er kostenfrei eine Tüte mit Putzmaterialien an, in der sich ein Messingputzmittel, 2 Schwämme, 2 Paar Einweghandschuhe, ein Blatt mit Putztipps befinden. Zur Aktion gehören außerdem eine DIN-A5-Karte als Erklärung, die zu den geputzten Steinen gelegt werden kann, und ein Flugblatt, um die Aktion anzukündigen (z.B. als Aushang in der Nachbarschaft).

    Der Internationale Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust am 27. Januar wurde 2005 von den Vereinten Nationen zum Gedenken an den Holocaust und den Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau durch die Rote Armee im Jahr 1945 eingeführt.

  • Sa
    27
    Jan
    2024
    12-14 UhrPestalozzi- / Ecke Weimarer Straße

    Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden, dass die Bundestagswahl 2021 in Berlin teilweise wiederholt werden muss, und zwar in allen Wahlbezirken, in denen gravierende Fehler passiert sind. In unserem Abteilungsgebiet betrifft das die der Wahllokale Eichendorff-Grundschule und Schiller-Gymnasium.

     Dafür setzt sich die SPD Berlin u. a. ein:

    • Bezahlbare Wohnungs- und Gewerbemieten
    • Bessere Löhne für alle Beschäftigen
    • Stabile und sichere Renten
    • Gute Arbeitsbedingungen in der Pflege

    Jede Stimme zählt! Die Wahlbeteiligung entscheidet darüber, wie stark Berlin im Deutschen Bundestag weiterhin vertreten sein wird.

    Kommen Sie vorbei und diskutieren Sie mit uns!

  • So
    28
    Jan
    2024
    10-16 UhrBCC, Berlin Congress Center, Alexanderstraße 11 + livestream

    Die SPD Berlin lädt ein zur Europa-Delegierten-Konferenz: Sei live dabei, wenn wir die Bundesliste der SPD für die Europawahl aufstellen und unser Wahlprogramm beschließen.

    Bei der kommenden Europawahl steht viel auf dem Spiel: Die schleichende Zerstörung der EU von rechten Parteien gefährdet unseren Wohlstand und die europäische Solidarität. Gemeinsam kämpfen wir für ein gerechtes und soziales Europa.

  • Di
    30
    Jan
    2024
    10 UhrAbgeordnetenhaus, Raum 376, Niederkirchnerstr. 5

    Die SPD-Fraktion Berlin lädt ein zur Dialogveranstaltung: Jugendgewaltprävention und Teilhabe im Kampfsport

    In einer Zeit,  in der die Herausforderungen im Bereich Gewaltprävention immer drängender werden, ist es von großer Bedeutung, innovative Ansätze zur Förderung der Jugendteilhabe und Gewaltprävention zu entwickeln und zu diskutieren. Die heutige Veranstaltung konzentriert sich darauf, wie Kampfsporttrainings als wirksames Mittel zur Förderung von Jugendgewaltprävention und sozialer Integration, in Kombination mit professionalisierter Straßensozial- und Jugendarbeit, dienen kann. Kampfsport bietet nicht nur die Möglichkeit körperlicher Fitness, sondern auch wertvolle Lektionen in Disziplin, Respekt und Selbstkontrolle. Wie können diese Aspekte gezielt genutzt werden, um Jugendliche auf den richtigen Weg zu bringen und ihnen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung anzubieten.

    • Begrüßung: Orkan Özdemir, MdA und Sprecher für Antidiskriminierung, Integration und Kampfsport gegen Rechtsextremismus
    • Grußwort: Torsten Schneider, Parlamentarischer Geschäftsführer, MdA und Sprecher für Finanzen
    • Fallbeispiel: Nejat Kalayci, Gangway, Streetworker
    • Kampfsport als Thema der Gewaltprävention: Ingo Siebert, Leiter der Geschäftsstelle der Landeskommission Berlin gegen Gewalt
    • Podiumsdiskussion
      • Dennis Buchner, MdA, Sprecher für Sport
      • Orkan Özdemir, MdA, Sprecher für Antidiskriminierung, Integration und Kampf gegen Rechtsextremismus
      • Elvira Berndt, Geschäftsführerin Gangway
      • LkBgG / Caminoi
    • Offene Diskussion

    Teilnahme kostenlos, Anmeldung erforderlich: anmeldungen@spd.parlament-berlin.de

  • Di
    30
    Jan
    2024
    19.30-21.30 UhrBürgerbüro Matthias Kollatz, Schützenstraße 15

    Matthias Kollatz, Mitglied des Abgeordnetenhauses, lädt ein zu seinem 54. Roten Tisch mit

    • Gaby Bischoff, Mitglied des Europäischen Parlaments

    Gaby Bischoff wird uns einen Einblick in die sehr verschiedenen Wohlfahrtsstaaten der EU geben. Im Gegensatz zur einheitlichen EU-Agrarordnung ist der Sozialstaat manchmal national geprägt, das führt zu nationalen Entscheidungen. Ein Beispiel dafür ist der Mindestlohn, der als EU-Rahmen existiert, aber von jedem Land individuell umgesetzt wird oder gar nicht existiert. Deutschland hat hier beachtliche Fortschritte gemacht. Aktuell wird auf EU-Ebene an einem Rahmen bearbeitet, der mindestens 60 % des Medianlohns umfasst. Das Mindesteinkommen (oder Bürgergeld) ist noch weniger europäisches Gemeingut. Wo steht dazu die Debatte und welche Entwicklungen sind bis zum Jahr 2027 möglich?

  • Mi
    31
    Jan
    2024
    18.30 UhrWebex-Videokonferenz

    Die Parteischule im Willy-Brandt-Haus lädt ein zum OnSeminar: Videos für Social Media produzieren: Tipps für Themen, Dreh und Schnitt mit

    • Markus Kowalski, Videograph bei den Digitalen Plattformen im Willy-Brandt-Haus

    Mit Reels, Shorts und TikToks kann man eine große Reichweite erzielen und die eigenen Botschaften knackig vermitteln. Doch es ist gar nicht so leicht, das richtige Thema für ein Video zu finden und es dann passend für die Social-Media-Kanäle zu produzieren.

    Im Seminar gibt Markus Kowalski weiter, welche Themen und Formate auf den SPD-Kanälen laufen. Außerdem vermittelt er praktische Tipps, wie Videos im Alltag produziert werden können. Inklusive Equipment-Empfehlungen und Vorlagen für den Videoschnitt. Es wird auch viel Raum für individuelle Fragen geben. Gern können sich die Teilnehmenden im Anschluss auch nochmal zu ihren individuellen Fragen mit Markus austauschen.

  • Mi
    31
    Jan
    2024
    19.30-21.30 Uhr

    Der Fachausschuss FA I - Internationale Politik, Frieden und Entwicklung lädt ein zur Veranstaltung vor Veröffentlichung des Zwischenberichts der Afghanistan Enquete-Kommission mit

    • Derya Türk-Nachbaur, Mitglied des Abgeordnetenhauses

    Weitere Informationen: zielgruppen.berlin@spd.de

  • Do
    01
    Feb
    2024
    18.30 UhrDeutscher Bundestag, SPD-Fraktionssaal, Platz der Republik 1

    Die SPD-Bundestagsfraktion lädt ein zur Veranstaltung: Black Voices! Black History Month

    Deutschland ist ein Einwanderungsland. Jede vierte Person hierzulande hat eine Migrationsgeschichte, darunter ca. 1,2 Millionen afrikanische und afrodiasporische Menschen. Viele sind hier aufgewachsen, formen und gestalten die Gesellschaft seit Jahren und über Generationen hinweg aktiv. Sie bilden eine tragende und zentrale Säule des wirtschaftlichen und kulturellen Lebens in Deutschland.

    Weltweit wird jedes Jahr im Februar an Schwarze Geschichte erinnert, insbesondere in den Vereinigten Staaten und Kanada. Seit den 1990er Jahren gewinnt der Black History Month auch in Deutschland an Bedeutung. Afrodeutsche Organisationen organisieren Bildungsveranstaltungen und Erinnerungsaktionen, die sich auf die vielfältige Geschichte, Kultur und Errungenschaften von Schwarzen Menschen fokussieren.

    Mit der Veranstaltung der SPD-Bundestagsfraktion Black Vioces! Black History Month wird erstmals Schwarzes Leben in Deutschland im Zentrum der Demokratie gewürdigt. In einer Paneldiskussion und einer Ausstellung mit bundesweiten Organisationen, Initiativen und Vereinen werden vielfältige Erfahrungen und Perspektiven von Schwarzen Menschen thematisiert.

  • Do
    01
    Feb
    2024
    19 Uhr, Einlass 18 UhrRestaurant Lawrence, Oranienburger Straße 69

    Die Grundwerkemossission lädt ein zum Gespräch mit

    • Prof. Dr. Steffen Mau mit seinem Buch "Triggerpunkte. Konsenz und Konflikt in der Gegenwartsgesellschaft"

    Empfang ab 18 Uhr, um 19 Uhr beginnt das einstündige Gespräch, das danach bis 22 Uhr in lockerer Form fortgesetzt werden kann.

  • Fr
    02
    Feb
    2024
    So
    17
    Mrz
    2024
    Di-So 12-18 UhrWilly-Brandt-Haus, Wilmelmstraße 140

    Der Freundeskreis des Willy-Brandt-Hauses zeigt zum dritten Mal in Kooperation mit UNICEF Deutschland die eindrucksvollen und bewegenden Fotografien von Kindern in unterschiedlichen Lebenswelten

    UNICEF Deutschland zeichnet mit dem internationalen Wettbewerb "UNICEF Foto des Jahres" jährlich Bilder und Reportagen professioneller Fotojournalist*innen aus, die die Persönlichkeit und Lebensumstände von Kindern dokumentieren. Die Gewinnerbilder des Wettbewerbs 2023 wurden im Dezember prämiert und sind jetzt im Willy-Brandt-Haus zu sehen.

    Eintritt frei / Personalausweis erforderlich

  • Sa
    03
    Feb
    2024
    12-14 UhrPestalozzi- / Ecke Weimarer Straße

    Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden, dass die Bundestagswahl 2021 in Berlin teilweise wiederholt werden muss, und zwar in allen Wahlbezirken, in denen gravierende Fehler passiert sind. In unserem Abteilungsgebiet betrifft das die der Wahllokale Eichendorff-Grundschule und Schiller-Gymnasium.

     Dafür setzt sich die SPD Berlin u. a. ein:

    • Bezahlbare Wohnungs- und Gewerbemieten
    • Bessere Löhne für alle Beschäftigen
    • Stabile und sichere Renten
    • Gute Arbeitsbedingungen in der Pflege

    Jede Stimme zählt! Die Wahlbeteiligung entscheidet darüber, wie stark Berlin im Deutschen Bundestag weiterhin vertreten sein wird.

    Kommen Sie vorbei und diskutieren Sie mit uns!

  • Sa
    03
    Feb
    2024
    12-18 UhrPlatz der Republik / Heinrich-von-Gagern-Straße

    Aufruf, sich an der Kundgebung #WirSindDieBrandmauer "Hand in Hand" gegen Spaltung und für Demokratie zu beteiligen.

    Die SPD Berlin trifft sich ab 12 Uhr an der Kreuzung Scheidemann- / Ecke Yitzhak-Rabin-Straße am Platz der Republik zur Teilnahme am Aktionstag mit Menschenkette um das Bundestagsgebäude. Dazu hat ein Bündnis von über 1.800 Vereinen, Verbänden und Initiativen aus dem ganzen Land aufgerufen. Die SPD wird bei der Kundgebung vertreten durch die Parteivorsitzende Saskia Esken, Katarina Barley, Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments, Karl Lauterbach, Gesundheitsminister, Svenja Schulze, Entwicklungsministerin, Raed Saleh, Landesvorsitzender,  Ina Czyborra, Cansel Kiziltepe, Kian Niroomand, Michael Biel, Mitglieder des geschäftsführenden Landesvorstands, und unsere Bundestagsabgeordneten Hakan Demir, Helmut Kleebank, Ruppert Stüwe und Anna-Maria Träsnea.

    Recherchen von Correctiv haben gezeigt, dass die AfD als der parlamentarische Arm eines gefährlichen rechtsextremistischen Netzwerks gelten muss. Das hat viele Demokrat*innen aufgerüttelt und nun demonstrieren wir gegen Hass und Hetze, für Solidarität und Menschlichkeit. Wir stehen auf und sagen laut und deutlich:

    • Wer unsere Demokratie unterwandert und unsere freiheitliche Grundordnung zu zerstören sucht, der muss mit unserem Widerstand rechnen.
    • Wer Pläne zur massenhaften, gewaltsamen Deportation von Menschen mit Migrationsgeschichte schmiedet, der muss mit unserem Widerstand rechnen. Denn ein Angriff auf einen Teil von uns ist ein Angriff auf uns alle! #WirSindDieBrandmauer

     

    PROGRAMM DER KUNDGEBUNG

    • 13-14 Uhr - Sultana Sadiqi und Lena Grundmann im Gespräch; Axel Grafmanns und Miriam Tödter im Gespräch; Düzen Tekkal, Autorin und Fernsehjournalistin; Stephan Anpalagan, Journalist und Kolumnist, Patoni Teichmann, Aktivistin, Laura Gelhaar, Inklusionsaktivistin
    • 14-15 Uhr - Jeanette Gusko, Correctiv; Elena Koutidou, Neue deutsche Medienmacher*innen; Martin Kaul, Reporter ohne Grenzen; Fatuma Musa Afrah, Aktivistin; Rieke van Kleef, Kulturarbeiterin und Veranstalterin
    • 15-16 Uhr - Jakob Springfeld, Aktivist und Autor; Jugendliche Ohne Grenzen; Omas gegen Rechts; Newroz Duman, Initiative 19. Februar; Cornelia Kerth oder Florian Gutsche, VVN BDA; Katja Karger, Vorsitzende DGB Berlin-Brandenburg; Christoph Bautz, Campact
    • Musikbeiträge gibt es u.a. von Deichkind, Nina Chuba und Malonda
  • Mi
    07
    Feb
    2024
    16-17 UhrKiezbüro Sevim Aydin, Wassertorstraße 2

    Sevim Aydin, Mitglied des Abgeordnetenhauses, lädt ein zur Berufsberatung

    Anmeldung: kontakt@sevim-aydin.de oder Tel. 030 / 9349 2089

  • Do
    08
    Feb
    2024
    20-22 UhrEn Passant Schach-Café, Schönhauser Allee 58

    Der Fachausschuss FA I - Internationale Politik, Frieden und Entwicklung lädt ein zum Internationalen Stammtisch

    Weitere Informationen: zielgruppen.berlin@apd.de

  • Fr
    09
    Feb
    2024
    17 Uhr, Einlass ab 16 UhrWilly-Brandt-Haus, Wilmelmstraße 140

    Die SPD Berlin lädt ein: Schlussspurt für den Bundestagswahlkampf bei Kaffee und Kuchen mit

    • Svenja Schulze, Bundesministerin für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
    • Kevin Kühnert, Generalsekretär
    • Franziska Giffey, Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe, Vorsitzende des Landesverbands Berlin
    • Raed Saleh, Vorsitzender des Landesverbands Berlin
    • und unseren Bundestagskanditat*innen
  • Sa
    10
    Feb
    2024
    12-14 UhrPestalozzi- / Ecke Weimarer Straße

    Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden, dass die Bundestagswahl 2021 in Berlin teilweise wiederholt werden muss, und zwar in allen Wahlbezirken, in denen gravierende Fehler passiert sind. In unserem Abteilungsgebiet betrifft das die der Wahllokale Eichendorff-Grundschule und Schiller-Gymnasium.

     Dafür setzt sich die SPD Berlin u. a. ein:

    • Bezahlbare Wohnungs- und Gewerbemieten
    • Bessere Löhne für alle Beschäftigen
    • Stabile und sichere Renten
    • Gute Arbeitsbedingungen in der Pflege

    Jede Stimme zählt! Die Wahlbeteiligung entscheidet darüber, wie stark Berlin im Deutschen Bundestag weiterhin vertreten sein wird.

    Kommen Sie vorbei und diskutieren Sie mit uns!

  • So
    11
    Feb
    2024
    08-18 UhrWahllokal

    Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden, dass die Bundestagswahl 2021 in Berlin teilweise wiederholt werden muss, und zwar in allen Wahlbezirken, in denen gravierende Fehler passiert sind. In unserem Abteilungsgebiet betrifft das die der Wahllokale Eichendorff-Grundschule und Schiller-Gymnasium.

    Jede Stimme zählt! Die Wahlbeteilung entscheidet darüber, wie stark Berlin im Deutschen Bundestag weiterhin vertreten sein wird!

    Dafür setzt sich die SPD ein:

    • Konsequenten Klimaschutz, der gute Arbeit schafft
    • Viele neue und viel mehr bezahlbare Wohnungen
    • Bessere Löhne für Millionen Beschäftige
    • Familien stark machen und Kinderarmut bekämpfen
    • Stabile und sichere Renten
    • Gute Pflege
    • Ein souveränes Europa, das für Frieden und Menschenrechte steht und gemeinsam eine humanitäre und solidarische Flüchtlingspolitik gewährleistet
  • So
    11
    Feb
    2024
    17.30 UhrWahlkreisbüro Michael Müller, Bleibtreustraße 33

    Bei der Wiederholungswahl werden ab 18 Uhr keine Prognosen und Hochrechnungen zu sehen sein, aber im Laufe des Abends kommen natürlich die Ergebnisse. Und Michael Müller, Mitglied des Deutschen Bundestags, lädt die Genoss*innen in sein Wahlkreisbüro ein, die für ihn Wahlkampf gemacht haben, bei einem Glas Wein oder Bier den Wahlabend gemeinsam zu verbringen.

  • Mo
    12
    Feb
    2024
    18-20 UhrBürgerbüro Sven Meyer, Grußdorfstraße 16

    Sven Meyer, Mitglied des Abgeordnetenhauses, lädt im Rahmen der Veranstaltungsreihe zur Mobilität in Reinickendorf ein zur Diskussion: ÖPNV in Reinickendorf - Was plant die BVG? mit

    • Stefanie Kuppe, Bezirks- und Zielgruppenmanagerin der BVG
    • Horst Mentz, Dipl.-Ing., Experte für nachhaltige städtische Mobilität
    • Sven Meyer, Mitglied der SPD-Fraktion im Abgeordnetenhaus
  • Mo
    12
    Feb
    2024
    19.30 UhrRathaus Charlottenburg, Bürgersaal, 3. OG., Otto-Suhr-Allee 100

    Der Kreisvorstand der SPD Charlottenburg-Wilmersdorf lädt ein zur Sonder-Kreisvorstandssitzung: Ergebnisse der Wiederholungswahl 2024 zum Bundestag - Analyse und Ausblick

  • Di
    13
    Feb
    2024
    16-18 UhrBürgerbüro Bettina König, Amendestraße 104

    Bettina König, Mitglied des Abgeordnetenhauses, lädt ein: Mietensprechstunde im Bürgerbüro mit

    • Thomas Suckow, ehrenamtlicher Mietexperte des Berliner Mietervereins e.V.

    Haben Sie Fragen zum Kündigungsschutz, zu Ihrer Nebenkostenrechnung oder generell zu Ihrem Mietvertrag, dann hilft Thomas Suckow gerne. Er bittet darum, die bereits vorliegenden Unterlagen zur Sprechstunde mitzubringen.Termine werden für je 15 Minuten vergeben.

    Aufgrund der großen Nachfrage ist eine Anmeldung erforderlich: info@bettina-koenig.de oder Tel. 030 / 4072 4336

  • Mi
    14
    Feb
    2024
    18.30 UhrWebex-Videokonferenz

    Die Parteischule im Willy-Brandt-Haus lädt ein zum OnSeminar: Counter Speech. Populisten Paroli bieten mit

    • Robert Pietsch, deutscher Vizemeister im Debattieren, ehemaliger Präsident des Debattierklubs der Universität Potsdam, www.rpbberatung.de

    Counter Speech ist eine Strategie, um Populismus und nationalistische Hetze nicht unwidersprochen zu lassen. Robert Pietsch gibt seit gut sieben Jahren Seminare für die Zivilgesellschaft, um am Stammtisch, am Wahlstand, im Kommunalparlament oder im Internet unsere Demokratie und unsere Werte zu verteidigen.

    Er zeigt zuerst die Denkmuster des Populismus auf, was die Normalisierung so gefährlich macht und mit welchen Diskursstrategien Nationalpopulist*innen arbeiten.

    Anschließend wird ein Dreiklang vorgestellt, mit dem wir auf Hetze nicht nur reagieren, sondern agieren können: die eigene Sprache (Framing), die eigene Haltung (gut erklären) und der eigene Ton (Ziele und Zielgruppen).

  • Do
    15
    Feb
    2024
    18-19.30 UhrWebex-Videokonferenz

    Die Parteischule im Willy-Brandt-Haus lädt ein zum OnSeminar: Urheberrecht und GEMA im Wahlkampf. So machst Du es richtig und vermeidest Abmahnungen. Mit

    • Ric Graf, Referent des SPD-Parteivorstandes für Parteien- und Urheberrecht
    • Karin Seidel, Mitarbeiterin des SPD-Parteivorstandes

    Ein aufregendes Wahljahr hat begonnen. Vielerorts werden bereits Pläne für die verschiedenen Aktionen geschmiedet. Kurz vor der heißen Phase des Europawahlkampfs erfährst du in diesem Seminar alles Wissenswerte rund um die GEMA (Verwertungsgesellschaft für Musik) und das Urheberrecht:

    • Was ist der GEMA-Gesamtvertrag und welche Veranstaltungsformen sind davon abgedeckt?
    • Wie funktioniert die GEMA-Anmeldung einer Aktion?
    • Was muss ich beim Urheber- und Persönlichkeitsrecht im Wahlkampf beachten?
    • Wie vermeide ich Abmahnungen und wie reagiere ich auf diese?

    Das Seminar richtet sich an alle Wahlkämpfer*innen, vor allem an diejenigen, die ihre Aktion mit Musik planen und/oder für die Online-Kommunikation zuständig sind.

  • Do
    15
    Feb
    2024
    19-21 UhrGalerie des August-Bebel-Instituts, Müllerstraße 163

    Das August Bebel Institut lädt ein zur Buchvorstellung: August Bebel - der revolutionäre Sozialdemokrat

    Im Deutschen Kaiserreich vor Beginn des Ersten Weltkriegs galt August Bebel als Anführer der gesamten sozialistischen Arbeiterbewegung, die im Rahmen der SPD unter seiner Führung noch nicht gespalten war. Rosa Luxemburg, Eduard Bernstein und Friedrich Ebert fanden in der Partei Bebels ihren Platz. Sein Buch "Die Frau und der Sozialismus" war zu der Zeit geradezu ein Bestseller.

    Gisela Notz stellt ihre neue Biografie über August Bebel vor. Das Buch beleuchtet wichtige Stationen seines Lebens und Wirkens und enthält eine Sammlung ausgewählter Texte und Briefe. Die anschließende Diskussion bietet Gelegenheit für Fragen und zum Austausch. Mit

    • Gisela Notz, Sozialwissenschaftlerin und Historikerin
    • Enrico Heitzer, Historiker, Gedenkstätte Sachsenhausen
    • Anmeldung (G81): anmeldung@august-bebel-institut.de
  • Sa
    17
    Feb
    2024
    11-13.45 UhrKino Filmkunst 66, Bleibtreustraße 12

    Gaby Bischoff, Mitglied des Europäischen Parlaments, lädt ein zur Filmvorführung mit anschließendem Austausch

    Gemeinsam schauen wir uns den Film "Norwegian Dream" an. Homophobie am Arbeitsplatz, prekäre Arbeitsbedingungen und die Zerrissenheit eines jungen schwulen polnischen Mannes. Entlang dieser Themenfelder führt uns Leiv Igor Devold mitreißend durch sein Spielfilmdebüt.

    Im Anschluss daran möchte Gaby Bischoff die Erzählstränge des Films aufgreifen und sich mit Euch austauschen. Dabei werden die Themen des Films beleuchtet - Themen, die nicht nur auf der Leinwand Bedeutung finden, sondern auch im echten Leben vieler Menschen eine bittere Realität sind. Es geht um Demokratie und Mitbestimmung am Arbeitsplatz, um Vielfalt und die Schaffung von diskriminierungsfreien Räumen - egal, ob für Frauen, für Menschen mit Migrationsgeschichte oder für queere Menschen.

    Film in deutscher Synchronfassung, Eintritt frei. Anmeldung: gabriele.bischoff@ep.europa.eu

  • Sa
    17
    Feb
    2024
    17.30-20.30 UhrVor dem Ärztehaus, Jungfernstieg 26, S-Bhf. Lichterfelde Ost

    Aufruf der SPD-Abteilungen Lichterfelde Ost und Süd zur Gegendemonstration "Unser Kiez ist bunt - kein Platz für Rassismus"

    In einem ihrer Rechtsaußen-Treffpunkte in Steglitz-Zehlendort spricht Andre Poggenburg, Ex-Vorsitzender der AfD Sachsen-Anhalt und gemeinsam mit B. Höcke einer der beiden Mitgbegründer und Führungsfiguren des "Flügels" in der AfD, über "Remigration" (=Unwort des Jahres). Die Veranstaltung findet in der AfD-nahen "Staatsreparatur" am Jungfernstieg, direkt am S-Bahnhof Lichterfelde-Ost, statt. Diese Aktion ist einfach nur unglaublich, angesichts der Correctiv-Recherchen und verdient eine passende Antwort. Kommt bitte zahlreich! Zieht ggf. eure Community-/Verbandsklamotten an, bringt Fahnen, Instrumente, Songs und kreative Plakate mit.

  • Mo
    19
    Feb
    2024
    18-20.30 UhrKurt-Schumacher-Haus, Müllerstraße 163

    Die Fachausschüsse FA V - Stadt des Wissens, FA VII - Wirtschaft und Arbeit, FA VIII - Soziale Stadt laden ein zur Veranstaltung: Lehrkräftebildung

    Weitere Informationen: zielgruppen.berlin@spd.de

    Anmeldung ist für folgende Panels möglich:

    • Panel 1 (Rackles & Lasic): Einführung des Bachelors of Education/Polyvalenz
    • Panel 2 (Achour): Qualität und Praxis
    • Panel 3: (Hopp & Thiel): Ein-Fach-Lehrkräfte und Ausbildung des Personals multiprofessioneller Teams
  • Di
    20
    Feb
    2024
    15-16.30 UhrBürgerbüro Bettina König, Amendestraße 104

    Bettina König, Mitglied des Abgeordnetenhauses, lädt ein: Rentensprechstunde im Bürgerbüro mit

    • Helmfried Hauch, ehrenamtlicher Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung Bund

    Herr Hauch steht für Fragen z.B. zum Thema Erwerbsminderungsrente oder Zeitpunkt des Renteneintritts kostenfrei zur Verfügung. Termine werden für je 15 Minuten vergeben.

    Aufgrund der großen Nachfrage ist eine Anmeldung erforderlich: info@bettina-koenig.de oder Tel. 030 / 4072 4336

  • Di
    20
    Feb
    2024
    18 UhrM.I.Q.-Bildung, Trautenaustraße 5, 1. OG

    Die Arbeitsgemeinschaft für Arbeit (AfA) Charlottenburg-Wilmersdorf lädt ein zur Kreisvollversammlung mit Wahlen

  • Di
    20
    Feb
    2024
    19-20.30 UhrWebex-Videokonferenz

    Die Parteischule im Willy-Brandt-Haus lädt ein zum OnSeminar: Reels schnell und einfach erstellen mit

    • Carolin Schröer, Gründerin & Geschäftsführerin der public-pioneers GmbH

    Wir wollen sozialdemokratische Politik nahbarer machen! Dabei ist ein Instagram-Kanal ohne Reels eine verpasste Chance - auch für mehr Reichweite. Denn Kurzvideos werden im politischen Umfeld immer wichtiger. Videos zu produzieren kann für Politiker*innen eine Menge Arbeit bedeuten - muss es aber nicht. Denn wer einige Tipps und Tricks beachtet, eröffnet sich eine effiziente Chance, neue Zielgruppen zu erreichen.

    In diesem Online-Seminar lernt ihr, wie Kurzvideos mit einfachen Mitteln schnell umgesetzt werden. Ihr braucht dafür nur ein Smartphone und Lust zur Kreativität.

  • Mi
    21
    Feb
    2024
    16-17 UhrKiezbüro Sevim Aydin, Wassertorstraße 2

    Sevim Aydin, Mitglied des Abgeordnetenhauses, lädt ein zur Berufsberatung

    Anmeldung: kontakt@sevim-aydin.de oder Tel. 030 / 9349 2089

  • Mi
    21
    Feb
    2024
    18 UhrRathaus Charlottenburg, Helene-Lange-Saal, Otto-Suhr-Allee 100

    Die SPD-Frauen Charlottenburg-Wilmersdorf lädt ein zu ihrer Kreisvollversammlung mit Wahlen

  • Mi
    21
    Feb
    2024
    18.30 UhrWebex-Videokonferenz

    Die Parteischule im Willy-Brandt-Haus lädt ein zum OnSeminar: TikTok und Politik. Wie geht das? mit

    • Tim Vollert, Influencer

    Die Neue Westfälische schreibt: "Über kurze Videos mit wissenschaftlichen Inhalten erreicht der Juso-Kreisvorsitzende Tim Vollert im Internet ein junges Millionenpublikum. Auf der Social-Media-Plattform TikTok sieht der 22-jährige auch für die Politik große Chancen."

  • Mi
    21
    Feb
    2024
    19-21 UhrKurt-Schumacher-Haus, Müllerstraße 163

    Der Fachausschuss FA VII - Wirtschaft und Arbeit & die Arbeitsgemeinschaft Selbständige in der SPD (AGS) laden ein zur Sitzung: Das Berliner Sofortprogramm "Ausbildungshotel" als Erfolgsmodell

    Weitere Informationen: zielgruppen.berlin@spd.de

  • Do
    22
    Feb
    2024
    16.15 UhrTreffpunkt: Rathaus Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 100

    Die SPD Charlottenburg-Wilmersdorf ruft auf zur Demonstration für den Erhalt des Thaimarkts im Preußenpark

    Die Zukunft des Thaimarkts im Preußenpark steht auf dem Spiel, denn die vorgeschlagenen zwei Standorte sind gänzlich ungeeignet. Die eine Variante belastet unnötig Anwohner*innen und die andere beraubt die Mitarbeitenden der BVG eines wichtiges Ausruhplatzes. Die Unsicherheit über die Zukunft des Thaimarkts hat ein untragbares Ausmaß erreicht, die schwarz-grüne Zählgemeinschaft in Charlottenburg-Wilmersdorf verstrickt sich in gegensätzliche Aussagen.

    Die SPD Charlottenburg-Wilmersdorf steht geschlossen hinter dem Erhalt des Thaimarkts im Preußenpark. Wir fordern eine klare Zukunftsperspektive für die Betreiber*innen des Marktes im Preußenpark. Deswegen wurde von uns ein Gegenvorschlag unterbreitet. Zeigt Eure Solidarität und kommt zur Demonstration!

  • Do
    22
    Feb
    2024
    18 UhrForum Willy Brandt Berlin, Behrenstraße 15

    Die Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung zeichnet mit dem Willy-Brandt-Preis für Zeitgeschichte alle zwei Jahre eine herausragende wissenschaftliche Arbeit aus, die sich entweder unmittelbar mit dem Wirken und dem Vermächtnis Willy Brandts oder einem Kapitel der Zeitgeschichte befasst, das mit seinem Namen und politischen Leben verbunden ist.

    • Die französische Germanistin Pénélope Léa Patry erhält den Willy-Brandt-Preis für Zeitgeschichte 2023 für ihre Dissertation "Willy Brandts frühe Europavorstellungen aus dem skandinavischen Exil (1933-1947): Entstehung und Ausformung eines außenpolitischen Bewusstseins zwischen Internationalismus und Europäismus".
    • Bundestagspräsident a. D. Wolfgang Thierse überreicht die Auszeichnung.
    • Laudation: Bernd Henningsen, Politikwissenschaftler
    • Podiumsgespräch mit Bernd Henningsen, der Preisträgerin und Kristina Meyer
    • Anschließend: Kleiner Empfang
  • Do
    22
    Feb
    2024
    18-20 UhrDeutscher Bundestag, Presselobby, Platz der Republik 1

    Die SPD-Bundestagsfraktion lädt ein: Zwischenbericht zur Enquete-Kommission Afghanistan

    Im Jahr 2021 endeten zwei Jahrzehnte Einsatz in Afghanistan. Der dramatische Fall Kabuls und die schnelle Machtübernahme durch die Taliban verdeutlichten: So etwas darf sich niemals wiederholen. Darum wurde im Sommer 2022 die Enquete-Kommission "Lehren aus Afghanistan für das künftige vernetzte Engagement Deutschlands" eingesetzt.

    Der 20-jährige Einsatz in Afghanistan wurde mit wissenschaftlicher Expertise und parteiübergreifend aufgearbeitet, um Lehren für Deutschlands künftiges außen-, sicherheits- und entwicklungspolitisches Engagement zu ziehen. In ihrer Arbeit soll die Enquete-Kommission Vorschläge und Empfehlungen formulieren, wie künftiges zivil-militärisches Engagement besser ausgeführt werden könnte. Nach eineinhalb Jahren Arbeit kann nun eine umfängliche Zwischenbilanz zur Aufarbeitung des Afghanistan-Einsatzes vorgelegt werden.

    Die SPD-Bundestagsfraktion hat diesen Prozess intensiv begleitet und mitgestaltet. Sie stellt die Inhalte des Zwischenberichts, den Weg dahin und einen Ausblick für die noch bevorstehende Arbeit vor.

  • Do
    22
    Feb
    2024
    18-20 UhrWilly-Brandt-Haus, Wilmelmstraße 140

    Die Arbeitsgemeinschaft SelbstAktiv lädt ein zur Sitzung mit dem Thema: Schulische Inklusion

    Weitere Informationen: zielgruppen.berlin@spd.de

  • Do
    22
    Feb
    2024
    19 UhrCafé Sibylle, Friedrichshain, Karl-Marx-Allee 72

    Die SPD Weberwiese lädt ein zur Diskussion: Migrationspolitik und Staatsangehörigkeit

    Der parlamentarische Staatssekretär im Bundesinnenministerium und Bundestagsabgeordnete aus Duisburg, Mahmut Özdemir, kommt nach Berlin-Friedrichshain und spricht über seine Steckenpferde Migrationspolitik und Staatsangehörigkeitsrecht. Hier sind in den letzten Monaten bedeutende Neuerungen beschlossen worde.

    Für eine konkrete Verzahnung mit der kommunalen Ebene kommt der Verordnete in der BVV Friedrichshain-Kreuzberg, Ahmet Iyldiri, dazu, der in den Ausschüssen "Partizipation, Migration und Integration" und "Diversity und Integration" die SPD vertritt.

    Gemeinsam soll eruiert werden, warum das Thema Migration einen so großen Raum in der Öffentlichkeit einnimmt und wie eine sozialdemokratische Migrationspolitik ausgestaltet werden sollte, die einem modernen Einwanderungsland entspricht. Mit dem Regierungsmitglied Mahmut Özdemir soll diskutiert werden, wie die deutschlandweit stattfindenden Demonstrationen gegen Rechts in konkrete politische Reformationsanstrengungen münden können und die Koalition im Bund dieses Momentum gedenkt aufzugreifen.

  • Do
    22
    Feb
    2024
    19.30 UhrRestaurant Dorfaue, Alt-Heiligensee 67

    Die SPD Heiligensee/Konradshöhe/Tegelort, SPD Freie Scholle/Tegel und SPD Frohau laden ein zur Diskussion mit Gaby Bischoff, Mitglied des Europäischen Parlaments und Spitzenkandidatin der SPD Berlin für die Europawahl 2024

    Die Europäische Union steht unter Druck, sie muss zahlreiche Krisen zur gleichen Zeit meistern. Die SPD Berlin möchte die Europäische Union stark machen, da für sie klar ist, dass Zukunft nur gemeinsam geht. Die Zusammenarbeit in der europäischen Werte-, Wirtschafts- und Rechtsgemeinschaft ist für uns elementar. Wir brauchen Europa, denn Herausforderungen wie der Klimawandel, die Transformation der Wirtschaft oder die gerechte Gestaltung der Digitalisierung und der Globalisierung lassen sich nur gemeinsam angehen. Zugleich müssen wir die Verfahren innerhlab der EU verändern, damit Europa handelungs- und zukunftsfähig bleibt.

    Was das im Einzelnen bedeutet, wollen wir gemeinsam mit Gaby Bischoff diskutieren. Sie ist leidenschaftlichde Gewerkschafterin und Mitglied im Ausschuss für Beschäftigung und soziale Angelegenheiten. Als Erste Vize-Vorsitzende im Ausschuss für konstitionelle Fragen ist sie Expertin für die anstehenden Reformen der EU.

  • Fr
    23
    Feb
    2024
    Sa
    24
    Feb
    2024
    14 UhrMercure Hotel Tempelhof, Herrmannstr. 214-216

    Die Friedrich-Ebert-Stiftung lädt ein: Kompetenztraining Rhetorik - der öffentliche Auftritt

    Wer sich öffentlich redend präsentiert, dem wird selbstverständlich unterstellt, sich sprachlich verständlich und gut präsentieren zu können. Jedoch ist die Kunst der freien Rede nicht allen in die Wiege gelegt worden. Dieses Werkzeug zu beherrschen, in der Rede stringend und überzeugend zu wirken, ist das Ziel dieses Trainings.

    • Teilnahmepauschale: 50,- Euro
    •  Nennen Sie bei der Anmeldung bitte Ihr Ehrenamt: kompetenztrainings-berlin@fes.de
  • Fr
    23
    Feb
    2024
    Sa
    24
    Feb
    2024
    14.30 UhrDorint Hotel Potsdam, Sanssouci, Jägerallee 20

    Die Bundes-SGK - Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik lädt ein zur Fachkonferenz in Potsdam: Kommunen im Wandel - Sicherheit in der Transformation

    Die Fachkonferenz widmet sich den vielfältigen Aufgaben der Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft in den Städten, Gemeinden und Kreisen. Themenschwerpunkte sind:

    • Kommunale Energie- und wärmewende - Kommunale Wärmeplanung
    • Fachkräftemangel und Personalentwicklung in den Kommunen
    • Bezahlbares Wohnen in wachsenden Städten
    • Transformationeporzesse in ländlichen Räumen
    • Fortschritte in der Mobilitätswende
    • Beteiligung in der Transformation (kommunale Entwicklungsbeiräte)
    • Klimaanpassung und Katastrophenschutz

    Zu den Mitwirkenden zählen u.a.

    • Dietmar Woidke, Ministerpräsident des Landes Brandenburg
    • Hubertus Heil, Bundesminister für Arbeit und Soziales, stellv. Vorsitzender der SPD
    • Matthias Miersch, stellv. Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion
    • Gesine Schwan, Präsidentin der Berliner Governance Plattform, Vorsitzende der Grundwertekommission der SPD
    • Thorsten Kornblum, Oberbürgermeister der Stadt Braunschweig, Vorsitzender der Bundes-SGK
    • Mike Schubert, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Potsdam
  • Fr
    23
    Feb
    2024
    So
    28
    Apr
    2024
    Di-So 12-18 UhrWilly-Brandt-Haus, Wilmelmstraße 140

    Der Freundeskreis des Willy-Brandt-Hauses zeigt Fotografien von Dietmar Riemann, die in den 1970er und 1980er Jahren in der DDR aufgenommen wurden. Die sozialdokumentarischen Aufnahmen zeigen verschiedene Facetten des alltäglichen Lebens. Riemanns reicher Bilderfundus spiegelt dabei nicht nur das persönliche Befinden in einer schwierigen politischen Situation wider, sondern auch allgemeine gesellschaftliche Belange.

    Eintritt frei / Personalausweis erforderlich

  • So
    25
    Feb
    2024
    Mi
    28
    Feb
    2024
    Start Berlin-Wedding

    Gaby Bischoff, Mitglied des Europäischen Parlaments, lädt ein zur Bildungsreise zum Europäischen Parlament in Straßburg

    Wie wird eigentlich in Europa Politik gemacht? Inwiefern betrifft mich, was die Europaabgeordneten in Brüssel oder Straßburg entscheiden? Gaby Bischoff lädt ein, sie in Straßburg zu besuchen. Dort gibt es Antworten auf diese und weitere Fragen sowie spannende Einblicke in die Europapolitik. Außerdem lernt ihr Geschichte und Kultur Straßburgs und des Elsass kennen.

    • So 25.2.2024 - Abfahrt Berlin-Wedding, Ankunft im B&B Hotel Kehl
    • Mo 26.2.2024 - Straßburg - ein Knotenpunkt Europas, Stadtrundfahrt und -gang durch Straßburg. Das Elsass - deutsch-französische Vergangenheit und Kultur erleben, Ausflug ins Elsass. Zeit für einen Austausch und Fragen an Gaby Bischoff. Gemeinsames Flammkuchenessen
    • Di 27.2.2024 - Straßburg und die europäischen Institutionen vom Wasser aus erleben, Bootsfahrt über die Ill. Wie funktioniert das EU-Parlament und wie vertritt meine Abgeordnete die Interessen der Berliner*innen? Besuch des Europäischen Parlaments, Informationsvortrag und anschließendes Gespräch mit Gaby Bischoff, MdEP. Wie läuft eine Plenarsitzung ab? Besuch auf der Tribüne im Plenarsaal und des Parlamentariums in Straßburg
    • Mi 28.2.2024 - Abfahrt B&B Hotel Kehl, Ankunft Berlin-Wedding
  • Mo
    26
    Feb
    2024
    17-20 UhrKurt-Schumacher-Haus, Müllerstraße 163

    Der Fachausschuss FA III - Innen- und Rechtspolitik lädt ein zur Sitzung mit dem Hauptthema "Die AfD und ihre diskriminierende Grundhaltung - Wie erreicht sie damit Teile der Gesellschaft und was können wir dem entgegensetzen?"

    Weitere Informationen: zielgruppen.berlin@apd.de

  • Mo
    26
    Feb
    2024
    18-19.30 UhrWebex-Videokonferenz

    Die Parteischule im Willy-Brandt-Haus lädt ein zum OnSeminar: Die Kunst der Spontanreden: Grußworte und kurze Statements mit

    • Celina Schareck, seit 1977 selbständige Trainerin im In- und Ausland, Moderatorin, Business-Coach, Systemische Beraterin, Supervisorin und Aufstellungsleiterin

    Auf eine Bühne treten und unvorbereitet die richtigen Worte finden: Wer wünscht sich das nicht?! Auch mit unperfektem Satzbau kann man das Publikum erreichen, wenn man für sich eine geheime Struktur hat und weiß, worauf es ankommt.

    Das Seminar widmet sich Stegreifredemodellen, kurze Statements und Grußworte werden geübt. Dabei schauen wir auf die entscheidenden Faktoren, die für eine hohe Aufmerksamkeit sorgen und den Anwesenden in positiver Erinnerung bleiben.

  • Mo
    26
    Feb
    2024
    19-20.30 UhrKaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche

    Die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit in Berlin e.V., Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche, lädt ein zur Veranstaltung: Die Bedeutung des christlich-jüdischen Dialogs mit

    • Joe Chialo, Senator für Kultur und Gesellschaftlichen Zusammenhalt
    • Reinhard Naumann, Evangelischer Vorsitzender GCJZ Berlin, Mitglied des Abgeordnetenhauses

    Das Gespräch mit Publikumsdiskussion thematisiert die Bedeutng des christlich-jüdischen Dialogs, des interreligiösen Dialogs und die so wichtige Bekämpfung des Antisemitismus.

  • Mo
    26
    Feb
    2024
    19-21 UhrBürgerbüro Sven Meyer, Grußdorfstraße 16

    Sven Meyer, Mitglied im Abgeordnetenhaus, lädt ein zur Veranstaltung: Linke Politik im 21. Jahrhundert - Was ist Gerechtigkeit und wie lässt sie sich herstellen?

    In der neuen Veranstaltungsreihe möchten wir linke Politik aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten und für die Zukunft aufstellen. Gerade in schwierigen Zeiten wie dieser ist es wichtig, darüber nachzudenken, wie wir heute und in Zukunft leben wollen und die Politik auf diese Ziele auszurichten. Dabei geht es u.a. um die Frage: Was verstehen wir unter Gerechtigkeit, und wie lässt sie sich herstellen? Kann ein Grunderbe für alle helfen, strukturelle Ungleichheit zu beseitigen und Chancengleichheit ermöglichen? Oder sollte das Erben gleich völlig abgeschafft werden? Diese und andere Fragen diskutieren wir mit

    • Stefan Gosepath, Professor für Praktische Philosophie an der FU Berlin, Direktor der Kolleg-Forschergruppe "Justitia Amplificata: Erweiterte Gerechtigkeit - konkret und global". Stefan Gosepaths Forschungsschwerpunkte sind lokale, globale und angewandte Gerechtigkeit, Gleichheit, Menschenrechte, Verantwortung, Demokratie, Theorien der Vernunft und Rationalität, Moralphilosopie, Ethik und Handlungstheorie.
  • Di
    27
    Feb
    2024
    16 UhrRathaus Charlottenburg, Lily-Braun-Saal, Otto-Suhr-Allee 100

    Die Arbeitsgemeinschaft 60plus Charlottenburg-Wilmersdorf lädt ein zur Kreisvollversammlung mit Wahlen

  • Di
    27
    Feb
    2024
    19 UhrKurt-Schumacher-Haus, Galerie, Müllerstraße 163

    Der Fachausschuss FA II - Europa lädt ein: Drei Monate vor der Europawahl geht es schwerpunktmäßig um das Thema "Rechtsruck und anti-europäische Tendenzen" mit

    • Reinhard Fischer, Fachreferent für europäische Bildung, Landeszentrale für politische Bildung

    Aktuelle Umfragen zur Europawahl 2024 lassen einen erschreckenden Zuwachs von EU-skeptischen, rechtspopulistischen Parteien erkennen. Mit Begriffen wie "Europa der Vaterländer", "radikale Umgestaltung / Kompetenzabbau", "Festung Europa" oder sogar einem möglichen "Dexit" zeichnen sie ein Bild von der EU, das fundamental unseren sozialdemokratischen Grundwerten und europapolitischen Vorstellungen widerspricht. Wir halten dagegen und unterstreichen die Bedeutung des demokratischen und gesellschaftlichen Miteinanders, des gemeinsamen wirtschaftlichen Handelns und des geeinten politischen Auftretens.

    Außerdem wollen wir zentrale Botschaften unseres SPD-Wahlprogramms zur Europawahl mit Euch diskutieren. Dabei ziehen wir Ergebnisse unseres erfolgreichen Workshops vom November im Willy-Brandt-Haus, u.a. mit unserer Kandidatin Gaby Bischoff, MdEP, mit ein.

  • Di
    27
    Feb
    2024
    19.30 UhrReisebüro "Over The Rainbow", Knesebeckstraße 89

    Jahreshauptversammlung -  ACHTUNG - Ausnahmsweise am 4. Dienstag des Monats!

    Nach zwei Jahren intensiver Abteilungsarbeit inklusive zweier Wiederholungs-Wahlkämpfe werden nun die Gremien der Berliner SPD wieder neu gewählt. Einladung zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahl des Abteilungsvorstandes, der Kreisdelegierten sowie Nominierungen für die Kreis- und Landesebene.

    Ab 18.30 Uhr abteilungsoffene Vorstandssitzung

  • Mi
    28
    Feb
    2024
    18.30 UhrBürgerbüro Wilhelmstraße 140

    Matthias Kollatz, Mitglied des Abgeordnetenhauses, die Fachausschüsse FA VII - Wirtschaft und Arbeit & FA VIII - Soziale Stadt laden ein zur Sitzung mit dem Thema "Ohne Wohnungen keine Arbeitsplätze!"

    Weitere Informationen: zielgruppen.berlin@spd.de

  • Mi
    28
    Feb
    2024
    19-21 Uhr

    Der Fachausschuss FA X - Natur, Energie, Umweltschutz lädt ein zur Sitzung mit dem Thema: Windenergie

    Weitere Informationen: zielgruppen.berlin@spd.de

  • Do
    29
    Feb
    2024
    18.30 UhrGangway, Schumannstr. 5

    Der Fachausschuss FA IV - Familien-, Kinder- und Jugendpolitik lädt ein zur Sitzung mit dem Thema: "Wahlalter 16"

    Weitere Informationen: zielgruppen.berlin@spd.de

  • Do
    29
    Feb
    2024
    19-21 UhrKurt-Schumacher-Haus, Galerie, Müllerstraße 163

    Einladung zur Vernissage der Ausstellung: "Ausgegraben aus Ruinen - Eine Spurensuche jüdischen Lebens in der Weddinger Müllerstraße 163"

    Studierende der Universität Potsdam erforschen unter der Leitung von Dr. Elke-Vera Kotowski die Vergangenheit des Grundstücks Müllerstraße 163. Hier stand einst ein Mietshaus, das in jüdischem Besitz war, heute ist hier das Kurt-Schumacher-Haus.

  • Do
    29
    Feb
    2024
    20-22 UhrFriedrich-Ebert-Stiftung, Hiroshimastr. 17

    Das Landesbüro Berlin der Friedrich-Ebert-Stiftung lädt zu Beginn des Frauenmonats März ein zu einer Podiumsdiskussion: Europa als Motor! Teilhabe von Frauen gestalten - in Berlin und überall

    Die Berliner Politik hat sich seit Jahren vorgenommen, mit einem Paritätsgesetz die gleichberechtigte Teilhabe zu sichern, auch im Bund und in anderes Bundesländern wird über Paritäsregelungen diskutiert. In mehreren Ländern Europas und der Welt gibt es sie bereits. Auch das Europäische Parlament sieht in seinen Vorschlägen für ein neues Wahlrecht für das EU-Parlament die Einführung von Paritätsregeln vor. Wie Prof. Silke Laskowski in einem neuen Gutachten für die FES zeigt, hat sich auch die europäische Rechtsprechung schon mehrfach auf die Seite von Paritätsgesetzen gestellt und dabei nicht zuletzt deren Relevanz für die Demokratie unterstrichen. Worauf wartet Deutschland also? Wie schaffen wir endlich gleichberechtigte Teilhabe in den Parlamenten - in Berlin und überall! Programm:

    • 20.00 Uhr - Begrüßung: Dr. Nora Langenbacher, Friedrich-Ebert-Stiftung
    • 20.10 Uhr - Politischer Impuls : Demokratie braucht Parität! Europa als Motor für echte Teilhabe: Gaby Bischoff, Mitglied des Europäischen Parlaments
    • 20.25 Uhr - Wissenschaftlicher Impuls: Das Europarecht als Rückenwind. Paritätsgesetze sind möglich und geboten: Prof. Silke Laskowski, Universität Kassel, Leiterin des Fachgebiets Öffentliches Recht, Völkerrecht und Europarecht, Mitglied der BT-Wahlrechtsreform-Kommission, Autorin mehrerer Gutachten der FES zum Thema Parität
    • 20.40 Uhr - Podiumsdiskussion
      • Gaby Bischoff, Mitglied des Europäischen Parlaments
      • Cansel Kiziltepe, Senatorin für Integration, Arbeit, Soziales, Gleichstellung, Vielfalt und Antidiskriminierung; Initiatorin des Berliner Netzwerks Parität
      • Prof. Silke Laskowski, Universität Kassel
      • Dr. Helga Lukoschat, Senior Advisor der EAF Berlin
      • Moderation: Shelly Kupferberg, Journalistin und Autorin
  • Fr
    01
    Mrz
    2024
    19-22 UhrBürgerbüro Sven Meyer, Grußdorfstraße 16

    Sven Meyer, Mitglied des Abgeordnetenhauses, und Kersten Schröder, SPDqeer Reinickendorf, laden ein zum queeren Filmabend. Gezeigt wird "Uferfrauen. L(i)eben in der DDR" von Barbara Wallbraun aus dem Jahr 2019.

    Wir finden, der eine Woche später anstehende Frauentag ist ein guter Anlass, einen Film über weibliche Selbstermächtigung zu zeigen. Im Mittelpunkt stehen sechs Frauen mit ihrem Kampf um Selbstbestimmung, Konflikten mit dem Gesetz und der Auseinandersetzung mit ihrer Rolle als Frau.

    Wie immer werden alle mit Knabbereien und Getränken versorgt. Im Anschluss an den Film möchten wir mit euch über eure Eindrücke sprechen.

  • Fr
    01
    Mrz
    2024
    Di
    26
    Mrz
    2024
    Di-Fr 14-18 UhrKurt-Schumacher-Haus, Galerie, Müllerstraße 163

    Ausstellung: Ausgegraben aus Ruinen - Eine Spurensuche jüdischen Lebens in der Weddinger Müllerstraße 163

    Studierende der Universität Potsdam erforschen unter der Leitung von Dr. Elke-Vera Kotowski die Vergangenheit des Grundstücks Müllerstraße 163. Hier stand einst ein Mietshaus, das in jüdischem Besitz war, heute ist hier das Kurt-Schumacher-Haus.

  • Di
    05
    Mrz
    2024
    18-19.30 UhrWebex-Videokonferenz

    Die Parteischule im Willy-Brandt-Haus lädt ein zum OnSeminar: "Schlagfertig, genzsetzend, redegewandt" mit

    • Celina Schareck, seit 1977 selbständige Trainerin im In- und Ausland, Moderatorin, Business-Coach, Systemische Beraterin, Supervisorin und Aufstellungsleiterin

    Im Stress sind wir nicht kreativ. Die Zeit arbeitet gegen uns, und wir reagieren oft in eingefahrenen Mustern. Um nach und nach wortgewandter und schlagfertiger zu werden, sollte vorab auf das Spektrum der Möglichkeiten und Methoden geschaut werden. In diesem Workshop geht es um grenzsetzende Kommentare, schlagfertige Erwiderungen und wortgewandte Formulierungen.

  • Di
    05
    Mrz
    2024
    18.30 UhrKurt-Schumacher-Haus, Müllerstraße 163

    Dennis Buchner, Mitglied des Abgeordnetenhauses, und das Forum Sport laden ein: Sportpolitischer Austausch

    Weitere Informationen: zielgruppen.berlin@spd.de

  • Di
    05
    Mrz
    2024
    18.30 UhrKurt-Schumacher-Haus, Müllerstraße 163

    Dennis Buchner, Mitglied des Abteorgnetenhauses, und das Forum Sport laden ein zum sportpolitischen Austausch

    Weitere Informationen: zielgruppen.berlin@spd.de

  • Mi
    06
    Mrz
    2024
    16-17 UhrKiezbüro Sevim Aydin, Wassertorstraße 2

    Sevim Aydin, Mitglied des Abgeordnetenhauses, lädt ein zur Berufsberatung

    Anmeldung: kontakt@sevim-aydin.de oder Tel. 030 / 9349 2089

  • Do
    07
    Mrz
    2024
    18-19.30 UhrWebex-Videokonferenz

    Die Parteischule im Willy-Brandt-Haus lädt ein zum OnSeminar: Mit kleinem Budget Werbung schalten auf Facebook & Instagram mit

    • Christiane Spittel, Referentin Presse und Kommunikation, SPD-Landesverband Nordrhein-Westfalen

    Werbemöglichkeiten gibt es viele - doch bei Facebook und Instagram ist es möglich, auch mit kleinem Budget Reichweite zu generieren und potenzielle Wähler*innen anzusprechen. Im Senimar lernt ihr, welche Aussteuerungsmöglichkeiten auf Facebook und Instagram ihr dazu am besten verwendet, wie ihr Werbeanzeigen in der Meta-Suite einstellt und welche Messwerte bei euren Anzeigen dabei für euch wichtig sind.

  • Mo
    11
    Mrz
    2024
    19-20.30 UhrKiezbüro Linda Vierecke, Raumerstraße 22

    Linda Vierecke, Mitglied des Abgeordnetenhauses, die Fachausschüsse FA I - Internationale Politik, Frieden und Entwicklung sowie FA X - Natur, Energie, Umweltschutz  laden ein zur Diskussion über Internationale Klimapolitik

    Studien zeigen, dass die 2015 in Paris beschlossenen Klimaziele kaum noch erreichbar sind - mit gravierenden Konsequenzen für uns alle. Gleichzeitig werden globale Klimakooperationen angesichtss zunehmender geopolitischer Spannungen immer schwieriger. Diskussion darüber, wie internationale Klimakooperation gestaltet und Klimaschutz vorangebracht werden kann - auf regionaler, nationaler wie internationaler Ebene mit

    • Dr. Nina Scheer, Bundestagsabgeordnete und Klimaschutz- und energiepolitische sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion
    • Dr. Kira Vinke, Leiterin des Zentrums für Klima und Außenpolitik der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP)
    • Linda Vierecke, Mitglied des Abgeordnetenhauses und Sprecherin für Umwelt und Klima

    Anmeldung: julia.hammelehle@gmail.com

  • Di
    12
    Mrz
    2024
    19-21 Uhr, Einlass ab 18 UhrWilly-Brandt-Haus, Wilmelmstraße 140

    Der Landesvorstand der SPD Berlin lädt ein: Mitgliederforum zum Landesvorsitz

    Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten:

    • Jana Bertels und Kian Niroomand als Doppelspitze
    • Nicola Böcker-Giannini und Martin Hikel als Doppelspitze
    • Luise Lehmann und Raed Saleh als Doppelspitze
  • Mi
    20
    Mrz
    2024
    19.30 UhrReisebüro "Over The Rainbow", Knesebeckstraße 89

    Einladung zur Mitgliederversammlung

    Ab 18.30 Uhr abteilungsoffene Vorstandssitzung

  • Di
    26
    Mrz
    2024
    19 UhrKurt-Schumacher-Haus, Galerie, Müllerstraße 163

    Der Fachausschuss FA II - Europa lädt ein zur Sitzung mit dem Thema "Europapolitik in Berlin. Europäische Strategie im Senat" mit

    • Melanie Kühnemann-Grunow, MdA, europäische Sprecherin der SPD-Fraktion
  • Do
    11
    Apr
    2024
    19-21 Uhr, Einlass ab 18 UhrWilly-Brandt-Haus, Wilmelmstraße 140

    Der Landesvorstand der SPD Berlin lädt ein: Mitgliederforum zum Landesvorsitz

    Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten:

    • Jana Bertels und Kian Niroomand als Doppelspitze
    • Nicola Böcker-Giannini und Martin Hikel als Doppelspitze
    • Luise Lehmann und Raed Saleh als Doppelspitze
  • Mi
    17
    Apr
    2024
    19.30 UhrReisebüro "Over The Rainbow", Knesebeckstraße 89

    Einladung zur Mitgliederversammlung

    Ab 18.30 Uhr abteilungsoffene Vorstandssitzung

  • Do
    25
    Apr
    2024
    19 UhrOnline

    Der Fachausschuss FA II - EU-Angelegenheiten, SPE-Aktivisten Berlin lädt ein zur Online-Sitzung: Social Rights and the Future of Social Europe mit

    • Gaby Bischoff, Mitglied des Europäischen Parlaments
    • Tea Jarc, European Trade Union Confereration (ETUC)
    • Federico Terreni, European Movement International
  • Sa
    25
    Mai
    2024
    ganztagsAndel's Berlin, Landsberger Allee 106 + Livestream

    Einladung zum Landesparteitag mit Vorstandswahlen