Termine

  • Sa
    06
    Mrz
    2021
    06.00 UhrFacebook

    Anlässlich des Internationalen Frauentags geht heute unser Profilrahmen auf Facebook online

  • Sa
    06
    Mrz
    2021
    10-13.15 UhrOnline

    Das August Bebel Institut lädt ein zum Online-Workshop: Soziale Netzwerke gezielt im Wahlkampf einsetzen

    Im Workshop geht es um die Frage, welche Social-Media-Kanäle für welche Zielgruppen geeignet sind und wie man seine Kanäle auf Facebook, Twitter und Instragram effizient verwalten kann. Außerdem wird über die inhaltliche Gestaltung gesprochen und Dos and Dont's der Social-Media-Kommunikation. Mit

    • Sophia Schwarz, Campaining-Managerin, wegewerk
    • Kira Seidelmann, Social-Media-Redakteurin, wegewerk

    Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung aber unbedingt erforderlich (U40): anmeldung@august-bebel-institut.de

  • Sa
    06
    Mrz
    2021
    11-13 UhrLivestream auf frauentag.spd.de

    Einladung zum Livestream auf frauentag.spd.de mit Olaf Scholz, Saskia Esken, Franziska Giffey, Jagoda Marinic, Reyhan Sahin a.k.a. Lady Bitch Ray, Klara Geywitz und vielen anderen

    • 11.00 Uhr: Begrüßung durch Saskia Esken
    • 11.10 Uhr: #ErsteSein - Talk über Respekt und Gleichstellung mit Saskia Esken, Jagoda Marinic, Reyhan Sahin a.k.a. Lady Bitch Ray, Olaf Scholz. Moderation: Lisa Reuter
    • 12.10 Uhr: Pause
    • 12.20 Uhr: Talk #ErsteSein für die Hälfte der Macht. Mit Jasmin Arbabian-Vogel, Franziska Giffey, Ana-Maria Trasnea. Moderation: Lisa Reuter
    • 12.50 Uhr: Pause
    • 12.55 Uhr: Talk #ErsteSein für faire Entlohnung und Sorgearbeit. Mit Klara Geywitz, Sascha Verlan. Moderation: Lisa Reuter
    • 13.25 Uhr: Abschlussworte: Saskia Esken
  • So
    07
    Mrz
    2021
    ab 16 UhrOnline

    Am Internationalen Frauentag können wir in diesem Jahr auf der Straße keine Rosen verteilen. Deswegen haben wir eine digitale Rose, die wir an tolle Frauen online verteilen. Die Aktion startet am 7. März um 16 Uhr und soll den ganzen Frauentag über laufen.

  • Mo
    08
    Mrz
    2021
    12.30-13.15 UhrFacebook

    Am Weltfrauentag geht Franziska Giffey auf ihrer Facebook-Seite live und beantwortet Fragen von Bürgerinnen und Bürgern. Fragen können bereits vorab in den Kommentaren des Beitrags gestellt werden oder während der Liveübertragung in der Kommentarspalte.

  • Mo
    08
    Mrz
    2021
    14-15.30 UhrVideokonferenz

    Mechthild Rawert, MdB, lädt ein zur Videokonferenz: "Gläserne Decke mal 2 - Potentiale von Frauen mit Beeinträchtigungen nutzen"

    Anlässlich des Internationales Frauentags wollen wir uns mit den Herausforderungen auseinandersetzen, mit denen Frauen mit Beeinträchtigungen konfrontiert sind. "Frau-sein" und "behindert sein" führt jeweils für sich schon zu Benachteiligungen. Frauen mit Behinderungen sehen sich auf zweifache Weise mit Vorurteilen, Rollenklischees und Stereotypen konfrontiert. In der Videokonferenz diskutieren Betroffene über die doppelte "Gläserne Decke", an die Frauen mit Beeinträchtigungen auf ihren Lebenswegen stoßen und berichten von ihren Erfahrungen. Welche Rolle können Arbeitgeber*innen auf dem Weg zu mehr Inklusion spielen? Was sind erfolgrteiche Strategien der Selbstbestimmung und gesellschaftlichen Teilhabe?

    • 14.00 Uhr: Begrüßung Mechthild Rawert, MdB
    • 14.05 Uhr: Einführung in die Herausforderungen der doppelten "Gläsernen Decken" für Frauen mit Beeinträchtigungen, Mechthild Rawert, MdB
    • 14.15 Uhr: Drei Videobeiträge, in denen sich Protagonistinnn aus Dienstleistungsunternehmen des Gesundheitswesens und der Industrie, einem sozialen Handwerks- und Dienstleistuntgsunternehmen für Menschen mit Behinderungen zur doppelten "Gläsernen Decke" äußern:
      • Interviews in den Alexianer St. Hedwig Kliniken Berlin mit Ina Jarchov-Jadi, Pflegedirektorin im St. Hedwig Krankenhaus; Sabrina Roßius, Stationsleitung der Intensivstation im Krankenhaus Hedwigshöhe; Angelika Dahl-Dichmann, Schulleiterin der Alexianer Akademie für Gesundheitsberufe Berlin/Brandenburg
      • Interview in einem Gewerbehof mit Britta Ballhause, Schwerbehindertenvertretung in einem industriellen Großkonzern
      • Interview in den Räumlichkeiten des FSD Lwerk Berlin Brandenburg gemeinnützige GmbH mit Kerstin Lorenz, Frauenbeauftrags im Lwerk; Christin Rüß, Vertrauensperson Frauenbeauftragte
    • 14.45 Uhr: Sarah Friedeberg und Mechthild Rawert diskutieren über Empowerment, Rollenklischees und Stereotype, über individuelle und strukturelle Barrieren mit Anieke Fimmen, SPD-Kreis Pankow, Emma Sheymann, SPD-Kreis Mitte, Regine Laroche, SPD-Kreis Friedrichshain-Kreuzberg, und Sasa Raber, SPD-Kreis Marzahn-Hellersdorf
    • 15.30 Uhr: Schlussworte: Mechthild Rawert, MdB
  • Mo
    08
    Mrz
    2021
    ganztagsOnline

    Die SPD hat dafür gesorgt, dass der Internationale Frauentag in Berlin Feiertag wird. Seit drei Jahren ist der 8. März nun in Berlin ein gesetzlicher Feiertag und die meisten Menschen in unserer Stadt haben frei. Damit hat Berlin ein starkes Zeichen gesetzt und unterstreicht nicht nur die historischen Verdienste der Frauen, die für mehr Gleichberechtigung gekämpft haben, sondern würdigt auch die Leistung, die Frauen tagtäglich in unserer Gesellschaft erbringen.

    In diesem Jahr feiern wir den Internationalen Frauentag digital: Macht mit und beteiligt euch an unseren Online-Aktionen!

    • Erzählt mit dem Hashtag #UnserTag in den sozialen Netzwerken (Twitter, Facebook, Instagram), wie ihr den Tag verbringt.
    • Nutzt zusätzlich die Hashtags #Frauentag, #WeltfrauenTag und #8.März.
    • Markiert in den Beiträgen in eurer Instagram-Story den Account der SPD Berlin @spdberlin, damit wir euren Beitrag teilen können.
  • Do
    11
    Mrz
    2021
    19 UhrWebex-Videokonferenz

    Einladung zur Videokonferenz: Arbeit 4.0 - Arbeinehmer*innen-Rechte unter Druck? - Geschichte und Zukunft der Mitbestimmung

    Der Einsatz für die Interessen von Arbeitnehmer*innen gehört für uns Sozialdemokrat*innen von jeher zu unserem Kernanliegen. Schon in ihrer Entstehung schwer erkämpft, geraten Arbeitnehmer*innen-Rechte immer wieder unter Druck, müssen verteidigt, gestärkt und an Entwicklungen angepasst werden. Aber warum waren (und sind) Arbeitnehmer*innen-Rechte eigentlich vielfach umstritten, wogegen finden sich Widerstände und wer sind die Hauptunterstützer*innen?

    Aktuell führt die Pandemie für Arbeitnehmer*innen zu außergewöhnlichen Herausforderungen, die speziell die Vereinbarkeit von Familie und Beruf auf eine harte Probe stellen. Dabei ist die Möglichkeit zur Arbeit im Homeoffice oftmals eine Erleichterung. aber wie steht es dabei mit der Gewährung von Arbeitnehmer*innen-Rechten und Mitbestimmung aus? Und was ist nötig, um Arbeitnehmer*innen-Rechte dauerhaft zu stärken und an die Veränderungen der Arbeitswelt anzupassen. Gerade die zunehmende Digitalisierung erfordert neue Konzepte der Mitbestimmung. Gäste im virtuellen Podium sind

    • Dr. Johanna Wenckebach, wissenschaftliche Direktorin des Hugo Sinzheimer Instituts für Arbeits- und Sozialrecht der Hans-Böckler-Stiftung
    • Dr. Wolfgang Jäger, Research Fellow am Institut für soziale Bewegungen der Ruhr-Universität Bochum, ehem. Bundesvorstandssekretär des DGB und bis 2017 Geschäftsführer der Hans-Böckler-Stiftung

    Lasst uns gemeinsam darüber diskutieren, was speziell wir als Sozialdemokrat*innen tun können, wenn es darum geht, Arbeitnehmer*innen sowohl aktuell als auch nachhaltig eine starke Stimme zu geben.

  • Di
    16
    Mrz
    2021
    16.30 UhrWebex-Videokonferenz

    Die Arbeitsgemeinschaft 60plus Charlottenburg-Wilmersdorf lädt ein zur Webex-Videokonferenz: Die Umsetzung der 17 Nachhaltigkeitsziele in unserem Bezirk

    Mit der Referentin Lidia Perico, Leiterin der Stabsstelle Bildung für nachhaltige Entwicklung und internationale Projekte, gehen wir einer ganz praktischen Fagestellung nach: Wie werden die globalen Nachhaltigkeitsziele auf der kommunalen Ebene umgesetzt und welche Beiträge können wir dazu leisten?

  • Di
    16
    Mrz
    2021
    19.30 UhrWebex-Videokonferenz

    Thema noch offen

    In jedem Fall aber werden wir Anträge diskutieren. Alle Anträge, die das Wahlprogramm betreffen, müssen unserem Vorstand spätens am 2. März vorliegen.

     

  • Fr
    19
    Mrz
    2021
    18 UhrOnline

    In den "Freitagsgesprächen" wird Kanzlerkandidat Olaf Scholz mit den Mitgliedern der SPD Antworten auf die drängendsten Fragen unserer Zeit diskutieren. Am 12. Februar ging es los mit den Zukunftsmissionen für unser Land. Wir wollen dafür sorgen, dass es mehr Anerkennung und Respekt auf dem Arbeitsmarkt in unserer Gesellschaft gibt. Wir wollen eine gute Zukunft gestalten im Bereich Arbeit, Wirtschaft, Mobilität und im Gesundheitswesen. Wir haben konkrete Ideen, wie wir den menschengemachten Klimawandel aufhalten können. Und wir haben die richtigen Vorschläge, damit sich ein souveränes Europa in einer immer komplexer werdenden Welt behaupten kann.

    Heute ist das Thema "Europa" dran. Ein starkes Europa ist unser Ziel. Dies sind keine normalen Zeiten: Die Welt durchlebt die erste globale Gesundheitskrise des 21. Jahrhunderts. Füreinander einzustehen, wenn die oder der andere in Not ist, ist der Kerngedanke der Solidarität, auf dem die Europäische Union gründet.

    Gemeinschaften bewähren sich oder zerbrechen in Krisen. Europa hat sich - auch dank unseres Einsatzes - bewährt. Zwischen den Mitgliedstaaten der EU hat es mehr gegenseitige Hilfe gegeben als in irgendeiner Region sonst auf der Welt. Wir denken über die Krisenbewältigung hinaus und wollen die Widerstandsfähigkeit und Eigenständigkeit Europas weiter stärken. Für eine souveräne Europäische Union, die nicht herumgeschubst wird.

  • Di
    20
    Apr
    2021
    19.30 UhrWebex-Videokonferenz

    Thema noch offen

     

  • Sa
    24
    Apr
    2021
    ganztägig

    Die Landesvertreter*innen-Versammlung stellt die Landesliste der SPD Berlin für die Bundestagswahl 2021 auf.

    Der Landesparteitag wird das Wahlprogramm der SPD Berlin für die Abgeordnetenhauswahl 2021 beschließen.

  • Di
    18
    Mai
    2021
    19.30 UhrWebex-Videokonferenz

    Thema noch offen