Termine

  • Sa
    01
    Mai
    2021
    Sa
    31
    Jul
    2021
    Online + Willy-Brandt-Haus

    (Digitale) Ausstellung vom 1. Mai bis 31. Juli auf www.fkwbh.de - 25 Jahre Freundeskreis Willy-Brandt-Haus - an der Schnittstelle von Politik und Kultur

    Ab 1. Mai 2021 ist in der virtuellen Jubiläumsausstellung "25 Jahre FkWBH Photo" eine Rückschau auf ein viertel Jahrhundert Fotografie-Ausstellungen im Willy-Brandt-Haus zu sehen. Unter der Leitung von Gisela Kayser haben die Ausstellungen dazu beigetragen, das Willy-Brandt-Haus zu einem renommierten Ort der Kultur zu machen. Präsentiert werden Fotografien namhafter Fotograf*innen aus den Bereichen Zeitgeschichte, starke Frauen, junge Talende, Ost-West und Umwelt.

  • Do
    24
    Jun
    2021
    19 UhrZoom-Videokonferenz (in englischer Sprache)

    Der Fachausschuss FA II - Europa / SPE-Aktivist*nnen der Berliner SPD und der Partido Democratio - Circolo di Berlino e Brandenburgo laden ein zur virtuellen Diskussion: Europa zwischen Humanität und Pusbacks - Wie weiter mit der EU-Migrationspolitik?

    Mitte Mai haben mehr als 2.000 Menschen binnen eines Tages mit Booten die italienische Insel Lampedusa erreicht. Italien zählte zu diesem Zeitpunkt mehr als dreimal so viele neu angekommene Migrant*innen wie vor einem Jahr. Auch die Situation der Geflüchteten in den Hotspots auf den griechischen Inseln bleibt katastrophal. Doch viele EU-Staaten, darunter Deutschland, weigern sich weiterhin, mehr Geflüchtete aus Italien und Griechenland aufzunehmen.

    Gleichzeitig rüstet die griechische Regierung mit EU-Hilfe massiv an den Außengrenzen auf. Sogar Schallkanonen sollen zur Abschreckung eingesetzt werden. Immer wieder kommt es zu illegalen Pushbacks, in deren Folge 2.000 Menschen zu Tode gekommen sein sollen. Auch an der bosnisch-kroatischen Grenze werden seit Jahren zahlreiche Pushbacks dokumentiert. Eine Arbeitsgruppe des EU-Parlaments untersucht nun die umstrittene Rolle der europäischen Grenz- und Küstenwache Frontex, die u.a. mit der libyschen Küstenwache zusammenarbeitet und dazu beiträgt, dass Menschen wieder in den libyschen Folterlagern landen.

    Stehen nun endgültig alle Zeichen auf Abschottung und nationalen Egoismus? Gibt es überhaupt noch Hoffnung auf Fortschritte in der gemeinsamen europäischen Migrations- und Asylpolitik? Diese und weitere Fragen wollen wir mit Ihnen / mit Euch diskutieren und mit unseren Gästen:

    • Birgit Sippel, MdEP S&D/SPD, Sprecherin der S&D im Ausschuss für Bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres
    • Brando Benifei, MdEP, S&D/PD, Vorsitzender der PD-Gruppe in der S&D-Fraktion im Europäischzen Parlament
  • Fr
    25
    Jun
    2021
    16-17.30 UhrWebex-Videokonferenz

    Ülker Radziwill, MdA, lädt zusammen mit dem Bezirksbürgermeister Charlottenburg-Wilmersdorf Reinhard Naumann und dem SPD-BVV-Fraktionsvorlsitzenden Alexander Sempf ein zur Online-Diskussion: Deckelung der A100? Sanierung der Westendbrücke?

    Anlass ist zum einen das Vorliegen der Machbarkeitsstudie zur Deckelung der A100 zwischen Kaiserdamm und Knobelsdorffstraße. Als SPD wollen wir zumindest diesen Abschnitt deckeln, um Flächen für Grün, Sport oder Kleingärten zu gewinnen, den Stadtraum in Charlottenburg zu schließen und Anwohner*innen von Lärm, Stickoxiden und Feinstaub zu befreien.

    Zum anderen soll es auch um die geplante Sanierung der Westendbrücke gehen.

     

  • Fr
    25
    Jun
    2021
    16-18 UhrWilhelm-von-Siemens-Park Rohrdamm/Straße am Schaltwerk Berlin

    Daniel Buchholz, MdA, lädt ein zum Entdecker-Rundgang: Vom Siemens-Park zum Wasserturm

    Parks und Grünflächen mitten in der Stadt sind besonders wertvoll: Spazierengehen, Sport treiben oder einfach die Seele baumeln lassen. Aber wie steht es um die grüne Infrastruktur in der Siemensstadt? Was ist geplant, um unsere geschichtsträchtigen Grünflächen attraktiv und sauber zu halten? Wo zeigt sich schon heute der Klimawandel vor Ort? Der Spandauer SPD-Abgeordnete Daniel Buchholz lädt alle Interessierten ein zu einem spannenden Entdecker-Rundgang durch die Siemensstadt.

    Anmeldung: info@daniel-buchholz.de

    Selbstverständlich achten wir auf die Einhaltung der aktuellen Abstands- und Hygieneregeln. Teilnahme nur nach bestätigter Anmeldung und mit medizinischem Mund-Nasen-Schutz.

  • Sa
    26
    Jun
    2021
    10-12 UhrEcke Krumme-/ Pestalozzistraße

    Es geht um die Zukunft von Charlottenburg-Wilmersdorf, Berlin und Deutschland!

    Kommen Sie an unseren Stand am Rand des Karl-August-Platzes, informieren Sie sich über das Wahlprogramm der SPD

    • für die Bezirksverordnetenversammlung
    • das Abgeordnetenhaus und
    • den Deutschen Bundestag

    Und diskutieren Sie mit uns.

     

  • Sa
    26
    Jun
    2021
    ab 9.30 UhrOnline

    Die Vorsitzenden und Regierungschefs kommen zum Kongress der Sozialdemokratischen Partei Europas in Berlin (virtuell) zusammen. Die Übertragung des Kongresses ist im Stream anzuschauen. Für 11 Uhr ist die Rede von Olaf Scholz geplant, der die Zukunftregierung als Bundeskanzler anführen möchte, die sich für ein gemeinsames und souveränes Europa stark macht. Denn die Europäische Union ist unsere gemeinsame Chance auf eine bessere und nachhaltigere Zukunft im globalen und digitalen 21. Jahrhundert. Sie ist das wichtigste nationale Anliegen Deutschlands.

    Wir haben im letzten Jahr einen echten Wandel in der Europäischen Union erreicht. Mit unserem Aufbauprogramm gibt die EU erstmals eigene Anleihen heraus und unterstützt die Mitgliedstaaten solidarisch, die von der Corona-Pandemie besonders betroffen sind. Olaf Scholz will die Europäische Union für die großen Aufgaben unserer Zeit stark und handlungsfähig machen. Ihm liegt ein Europa am Herzen, das in seine Zukunft investiert und den Respekt stärkt. Dafür will er gemeinsam mit unseren europäischen Partnerinnen und Partnern die Herausforderungen anpacken und für mehr Miteinander in der Welt sorgen.

    Olaf Scholz betont, dass es in Europa um konkrete, praktische Politik geht, wie zuletzt bei der Globalen Mindeststeuer, die er gemeinsam mit seinem französischen Kollegen Le Maire im Oktober 2018 vorgeschlagen hat. Amazon, Google, Facebook und Co. sollen endlich ihren fairen Anteil an Steuern zahlen.

    Von diesem Kongress wird ein Aufbruchsignal für eine progressive Zukunft Europas ausgehen. Kanzlerkandidat Olaf Scholz will deutlich machen, welche Pläne die SPD für die Zukunft Europas hat.

  • Mi
    30
    Jun
    2021
    17.30 UhrOnline

    Die SPD-Bundestagsfraktion im Online-Dialog: Weiblich, arm, von Wohnungslosigkeit bedroht: Was wird getan? Was ist zu tun?

    Die ansteigende Wohnungslosigkeit gehört zu den fatalsten Formen von Armut und führt zu sozialer Ausgrenzung. Angespannte Wohnungsmärkte bedrohen Einkommensarme, Alleinerziehende, jüngere und ältere Alleinstehende, Menschen mit Migrationsbiografie und Menschen mit Beeinträchtigungen am stärksten. Die Anfang 2020 vom Deutschen Bundestag beschlossene bundesweite Wohnungslosenberichterstattung und die entsprechende Lebenslagenforschung wird erstmals 2022 Licht ins Dunkel der bisherigen Schätzungen über Obdachlosigkeit und andere Formen von Wohnungslosigkeit bringen. Der VI. Armuts- und Reichtumsbericht fordert eine umfassende Strategie zur Überwindung von Wohnungsnot, die alle politischen Ebenen einbezieht.

    Die SPD-Bundestagsfraktion nimmt die vielschichtigen Problemlagen dieses gesellschaftlichen Skandals sehr ernst und hat daher sowohl Maßnahmen zur Prävention von Wohnungsverlusten und zur Wohnungsbeschaffung als auch zum Ausbau des Hilfesystems vorgelegt.

    Wir sind an Ihren Meinungen sehr interessiert. Unter mechthild.rawert.wk@bundestag können Sie Ihre Ausführungen schon vor der Veranstaltung übermitteln. Im YouTube-Fenster unter Wohnungslosigkeit.mechthild-rawert.de können Sie zudem Fragen und Anregungen in einen Live-Chat eingeben.

    Programm

    • 17.30 Uhr - Begrüßung und Einführung: Mechthild Rawert, MdB, Mitglied im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz
    • 17.40 Uhr - Aktuelles aus der SPD-Bundestagsfraktion: Für Mehr Lebenschancen - Maßnahmen zur Prävention von Wohnungsnot und Wohnungslosigkeit: Daniel Kolbe, MdB, Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales
    • 18.00 Uhr - Weitere Impulse - Engagement gegen Obdachlosigkeit zur Priorität machen:
      • Wiebke Neumann, Mitglied der SPD-Fraktion in der BVV Tempelhof-Schöneberg und Sprecherin für Soziales: Vermeidung von und Hilfen bei weiblicher Wohnungslosigkeit
      • Claudia Peiter und Josefine Berning, Tagesstätte für wohnungslose Frauen - Evas Haltestelle, SkF Berlin e.V.: Was braucht es  zum Finden einer Wohnung für Menschen mit Beeinträchtigung?
      • Jessika Schröder, Bundesgeschäftsstelle, Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland e.V. - ISL
    • 18.30 Uhr - Diskussionsrunde - Fragen und Anregungen von Ihnen
    • 18.55 Uhr - Schlusswort: Mechthild Rawert, MdB

    Anmeldung: www.spdfraktiion.de/termine

  • Di
    20
    Jul
    2021
    noch offenBiergarten

    Nach der langen, coronabedingten Zeit mit Video-Mitgliederversammlungen treffen wir uns endlich wieder persönlich - dem sommerlichen Termin entsprechend in einem Biergarten.

     

  • Sa
    14
    Aug
    2021
    ab 9 UhrEichendroff-Grundschule, Goethestraße 19

    Im Rahmen der berlinweiten Einschulungs-Aktion der SPD begrüßen wir, die Abteilung 76 "Rund um den Karl-August-Platz", die Erstklässler der Eichendorff-Grundschule an ihrem ersten Schultag mit kleinen Geschenken.