Termine

  • Fr
    29
    Okt
    2021
    So
    30
    Jan
    2022
    12-18 UhrWilly-Brandt-Haus, Wilmelmstraße 140

    Die Sonderausstellung "Willy Brandt - 50 Jahre Friedensnobelpreis" ist eine Würdigung und Erinnerung an den Staatsmann und Nobelpreisträger Willy Brandt. Die Kunstwerke und Fotografien aus der Sammlung des Hauses erinnern an einzelme Momente und Stationen in seinem Leben und zeigen den Menschen Willy Brandt in seinen Facetten.

    Die Verleihung des Friedensnobelpreises im Jahr 1971 würdigte seinen Kurs der neuen Ostpolitik, die auf Entspannung und Annäherung der beiden deutschen Staaten setzte. Willy Brandt war bereits zu seinen Lebzeiten ein beliebtes Motiv für zahlreiche Künstler*innen und Fotograf*innen. Er verkörperte einen neuen Stil in der Politik und stand insbesondere mit seiner persönlichen Geschichte glaubwürdig für einen Bruch mit der Adenauer-Zeit.

    Öffnungszeiten: Dienstags bis sonntags, von 12 bis 18 Uhr. Es wird ein kostenloses Online-Ticket benötigt.

  • Mi
    19
    Jan
    2022
    16.30 UhrVideokonferenz

    Die Arbeitsgemeinschaft 60plus Charlottenburg-Wilmersdorf lädt ein zur Online-Mitgliederversammlung

    Die Genossin Dr. Andrea Despot vom Vorstand der Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft stellt uns die Stiftung vor:

    • Was ist der Stiftungszweck?
    • Wie wirkt die Stiftung?
    • Für wen ist die tätig?
  • Do
    20
    Jan
    2022
    18.30-20.30 UhrGangway e.V., Schumannstr. 5

    Der Fachausschuss FA IV - Kinder, Jugend, Familie lädt ein zur Sitzung mit Jugendstaatssekretär Aziz Boskurt

    Details können unter Zielgruppen.Berlin@spd.de erfragt werden.

  • Do
    20
    Jan
    2022
    19-20.30 UhrZoom-Videokonferenz

    Der Fachausschuss FA II - Europa und der Arbeitskreis Europa der SPD Brandenburg laden ein zur Online-Diskussion "Aufbruch Europa - Welche Chancen bietet der Koalitionsvertrag?" mit prominenter Besetzung:

    • Jens Geier, Vorsitzender Europa-SPD
    • Constanze Krehl, regionalpolitische Sprecherin S&D
    • Moderation: Antonia Hemberger, Jusos Thüringen, ehemalige stellv. Juso-Bundesvorsitzende

    Das neue Jahr startet mit vielen europapolitischen Herausforderungen für Olaf Scholz und die Regierungspartner. Der Koalitionsvertrag hat dank der starken Verhandlungsführung unserer Abgeordneten Udo Bullmann, Gaby Bischoff und Jens Geier vor allem eins versprochen: Aufbruch, und zwar nicht nur für Deutschland, sondern auch für eine demokratischere, soziale und starke Europäische Union.

    Welche Weichenstellungen kann die neue Bundesregierung auf europäischer Bühne setzen und welche Chancen birgt die SPD-Kanzlerschaft für den Zusammenhalt der EU? Gemeinsam mt Jens Geier und Constanze Krehl werden wir auf diese Fragen eingehen, um auch die Bedeutung des Kurswechsels für Ostdeutschland zu beleuchten.

    Anmeldung: marie.glissmann@europarl.europa.eu

  • Do
    20
    Jan
    2022
    19.30-20.45 UhrOnline-Konferenz

    Der Fachausschuss FA I - Internationale Politik, Frieden und Entwicklung lädt ein zur Online-Konferenz: Stärkung internatiale Strafgerichtsbarkeit - 20 Jahre Römisches Statut

    Einwahldaten erfragen: Zielgruppen.Berlin@spd.de

  • Di
    25
    Jan
    2022
    19-21 UhrOnline-Konferenz

    Der Fachausschuss FA X - Natur, Energie, Umweltschutz lädt ein zur Sitzung zum Thema Strompreis

    Einwahldaten erfragen: Zielgruppen.Berlin@spd.de

  • Di
    25
    Jan
    2022
    19.30 Uhr

    Thema sowie Art und Weise des Treffens können aufgrund der Pandemie erst mit der Einladung bekannt gegeben werden.

     

  • Do
    27
    Jan
    2022
    19 UhrOnline-Diskussion

    Die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen lädt ein zur digitalen Diskussionsrunde über organisierten Antifeminismus und Maskulisten

    Noch ist das Thema des organisierten Antifeminismus bzw. der Maskulisten nicht sehr bekannt, doch treten die Gruppierungen immer vehementer auf und vernetzen sich mit der Politik. Durch das Erstarken der rechtspopulistischen Bewegungen in den letzten Jahren in Deutschland haben auch die antifeministischen Bewegungen Aufwind erhalten. Hinter dem Begriff "Antifeminismus" verbergen sich oft offen frauenfeindliche Organisationen, die eine "natürliche Ordnung" zwischen Mann und Frau wieder herstellen wollen.

    In einer Digitalen Diskussionsrunde wollen wir uns gemeinsam mit Expertinnen dem Thema nähern und mögliche Lösungen erarbeiten. Dazu laden wir alle SPD-Frauen in Berlin herzlich ein.

  • Do
    03
    Feb
    2022
    19 UhrWebex-Videokonferenz

    Der Arbeitskreis Säkulare und humanistische Sozialdemokrat*innen lädt ein zur Mitgliederversammlung mit folgender Tagesordnung:

    1. Bewertung des Koalitionsvertrages auf Bundesebene im Hinblick auf säkulare und humanistische Themen - Referent: Philipp Möller vom Zentralrat der Konfessionsfreien
    2. Bewertung des Koalitionsvertrages des Landes Berlin im Hinblick auf säkulare und humanistische Themen - Referentin: Senatorin Iris Spranger
    3. Neues zur Einrichtung eines AK Säkulare Sozialdemokrat*innen beim Parteivorstand
    4. Bericht zum Workshop "konfrontative Religionsbekundung" des Vereins für Demokratie und Vielfalt e.V.

    Einwahldaten erfragen: Zielgruppen.Berlin@spd.de

  • Mi
    09
    Feb
    2022
    19-21 Uhr

    Die Fachausschüsse FA VII - Wirtschaft und FA VIII Soziale Stadt laden ein zu einer Sitzung zum Thema "Wohnungswirtschaft"

    Das Format ist noch offen.

     

  • Di
    15
    Feb
    2022
    19.30 Uhr

    Thema sowie Art und Weise des Treffens können aufgrund der Pandemie erst mit der Einladung bekannt gegeben werden.

     

  • Di
    15
    Mrz
    2022
    19.30 UhrRathaus Charlottenburg

    Jahreshauptversammlung, während der wir den Abteilungsvorstand, die Beisitzer und die Kreisdelegierten wählen.

    Da die bisherigen Statuten verlangen, dass die Abteilungswahlen in Präsenz stattfinden, können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht mit Sicherheit sagen, unter welchen Bedingungen sie in diesem Jahr stattfinden werden.