Termine

  • Fr
    05
    Jul
    2024
    So
    08
    Sep
    2024
    Di-So 12-18 UhrWilly-Brandt-Haus, Wilmelmstraße 140

    Der Freundeskreis des Willy-Brandt-Hauses zeigt die Ausstellung "Nicht sie allein - Frauen im Widerstand" 

    Die Künstlerinnen Claudia Balsters und Hannah Goldstein beleuchten in der Ausstellung die Rolle der Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus. Sie erinnern insbesondere an die Berliner Widerstandskämpferin Annedore Leber, die Witwe von Julius Leber, einem von den Nationalsozialisten hingerichteten SPD-Politiker und Widerstandskämpfer. Die Künstlerinnen zeigen mittels inszenierter Fotografie, Collage, Installation und Video Möglichkeiten eines weiblichen Widerstands auf: eine Hommage an alle Frauen, die ohne Waffen in verschiedenen Rollen gekämpft, Verbindungen geknüpft, die Strategie unterstützt und das tägliche Leben gesichert haben.

    Eintritt frei / Personalausweis erforderlich

  • Do
    25
    Jul
    2024
    15-19 UhrBritzer Garten, Mohriner Allee 152

    Die Arbeitsgemeinschaft SelbstAktiv lädt ein zum Besuch des Britzer Gartens

    Weitere Informationen: zielgruppen.berlin@spd.de

  • Do
    25
    Jul
    2024
    18.30 UhrVaria Vineta Theater, Berliner Straße 53

    Ein Blick auf die politische Stimmung in den ostdeutschen Bundesländern - Auftakt zur Wahlkampfunterstützung für Sachsen, Thüringen und Brandenburg

    In wenigen Wochen stehen Landtagswahlen in Sachsen, Thüringen und Brandenburg an. Wie ist dort die Stimmung nach der Europawahl, aus der die AfD als stärkste Partei hervorging? Was ist die Ursache für die starken AfD-Ergebnisse? Und was können wir tun, um diesen Trend vor den Landtagswahlen zu stoppen? Wie können wir die Genoss*innen in den drei Bundesländern tatkräftig unterstützen? Darüber wollen wir diskutieren mit

    • Maja Wallstein, direkt gewählte Bundestagsabgeorgnete für Cottbus/Spree-Neiße und eine der stärksten Stimmen der SPD für den Osten und gegen Rechtsextremismus
    • Annette Unger, stellv. Kreisvorsitzende und eine der Vorsitzenden des Arbeitskreises gegen Rechtsextremismus in der SPD Pakow (AKRex)
    • Moderation: Georg Heyn, Vorsitzender der SPD Weißensee
  • Do
    25
    Jul
    2024
    19-21 UhrKurt-Schumacher-Haus, Erika-Heß-Saal, Müllerstraße 163

    Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Juristinnen und Juristen (ASJ) lädt im Rahmen ihrer neuen Veranstaltungsreihe "Wir müssen reden" ein zu ihrer Auftaktveranstaltung: Sozialdemokratische Migrations- und Einbürgerungspolitik - zwischen Vielfalt, Ordnung und Humanität

    Als ASJ verstehen wir uns als rechtspolitisches Forum, um offen und ohne Vorbehalte über Fragen der Migration zu diskutieren. Wir wollen mit Euch in Zukunft regelmäßig über dieses Thema diskutieren und herausarbeiten, was sozialdemokratische Migrationspolitik auszeichnen kann, wo die Chancen und wo die Risiken liegen und wie Fehlentwicklungen entgegengewirkt werden kann. Die Migrationspolitik in unserem Land dürfen wir nicht den Rechten überlassen. Einführung mit Impulsvorträgen:

    • Dr. Martin Manzel, Fachanwalt für Migrationsrecht: "Das Fachkräfteeinwanderungsgesetz"
    • Christian Oestmann, ASJ-Landesvorsitzender: "Das neue Staatsangehörigkeitsrecht und die Zentralisierung im Landesamt für Einwanderung"
  • Sa
    27
    Jul
    2024
    11-20 UhrStart: Leipziger Straße / Spittelmarkt

    Beim Christopher Street Day, der CSD-Demo in Berlin, gehen Menschen für die Rechte von Schwulen, Lesben, Transsexuellen und Transgendern, Inter- und Bisexuellen auf die Straße - Motto 2024: "Nur gemeinsam stark - Für Demokratie und Vielfalt"

    Die SPDqueer Berlin ist mit einem eigenen Truck dabei.

    Rund eine Million Menschen nehmen gewöhnlich am CSD-Umzug teil. Der CSD erinnert an das erste bekannt gewordene Aufbegehren von Homosexuellen und anderen sexuellen Minderheiten gegen Polizeiwillkür in der New Yorker Christopher Street in Greenwich Village am 27. Juni 1969 in der Bar Stonewall Inn. Es kam in der Folge zu tagelangen Straßenschlachten zwischen Homosexuellen und der Polizei.

    Der Demonstrationszug führt auch in diesem Jahr wieder von Kreuzberg über Schöneberg zum Brandenburger Tor. Startpunkt ist auf der Leipziger Straße zwischen Charlotten- und Axel-Springer-Straße. Von dort aus geht es über die Leipziger Straße zum Potsdamer Platz, über die Bülowstraße zum Nollendorfplatz und weiter zur Siegessäule, auf der Straße des 17. Juni zum Brandenburger Tor, wo das Finale stattfindet.

  • Di
    06
    Aug
    2024
    18 UhrBiergarten CapRivi, Am Spreebord

    Lockeres Beisammensein im Biergarten während der Sommerpause

  • Sa
    10
    Aug
    2024
    Freiluftkino Volkspark Friedrichshain, Ernst-Zinna-Weg

    Die SPDqueer Berlin ist auch in diesem Jahr beim Parkfest in Friedrichshain mit einem eigenen Stand dabei.

  • Mi
    21
    Aug
    2024
    16-17 UhrKiezbüro Sevim Aydin, Wassertorstraße 2

    Sevim Aydin, Mitglied des Abgeordnetenhauses, lädt ein zur Berufsberatung im Kiezbüro

    Anmeldung: kontakt@sevim-aydin.de oder Tel. 030 / 93 49 20 89

  • Mo
    26
    Aug
    2024
    18-19.30 UhrWebex-Videokonferenz

    Die Parteischule im Willy-Brandt-Haus lädt ein zum OnSeminar: In Körpern lesen lernen mit

    • Celina Scharek, seit 1997 selbständige Trainerin im In- und Ausland, Moderatorin, Business-Coach, Systemische Beraterin, Supervisorin und Aufstellungsleiterin

    Menschen filtern häufig, was sie sagen, um einen guten Eindruck zu hinterlassen oder um ihre Ziele zu erreichen. Geübte Beobachter*innen sehen anhand feinster körpersprachlicher Signale und Bewegungsmuster die ungefilterte Botschaft. Eine neue Welt erschließt sich dem, der in den Körpern anderer Menschen zu "lesen" vermag. Im OnSeminar lenken wir den Blick auf scheinbar unbedeutende Details und Zusammenhänge - gemäß dem Grundsatz: Man sieht nur, was man weiß.

  • Di
    27
    Aug
    2024
    19.30 UhrReisebüro "Over The Rainbow", Knesebeckstraße 89

    Einladung zur Mitgliederversammlung mit dem Thema "Verkehrspolitik in Charlottenburg und Berlin"

    Ab 18.30 Uhr abteilungsoffene Vorstandssitzung

  • Sa
    31
    Aug
    2024
    15-18 Uhr"S16", Kiezbüro Reinhard Naumann, Sesenheimer Straße 16

    Reinhard Naumann, Mitglied des Abgeordnetenhauses lädt ein zum Sommerempfang im "S16"

  • Fr
    06
    Sep
    2024
    19-22 UhrBürgerbüro Sven Meyer, Grußdorfstraße 16

    Sven Meyer, Mitglied des Abgeordnetenhauses, und Kersten Schröder, Vorsitz SPDqueer Reinickendorf, laden ein zum queeren Filmabend im Bürgerbüro: Gezeigt wird die britische Komödie "Pride" von Matthew Warchus aus dem Jahr 2014

    Im Sommer 1984 trifft - mitten im von Margaret Thatcher regierten England - eine ausgelassene Schwulen- und Lesbentruppe aus London auf streikende Bergarbeiter, und es entwickelt sich eine ungewöhnliche Allianz zwischen beiden Gruppen. Der Film basiert auf realen Begebenheiten.

    Wie immer werden alle mit Knabbereien und Getränken versorgt. Im Anschluss an den Film sprechen wir über eure/unsere Eindrücke.

  • Mo
    09
    Sep
    2024
    18-19.30 UhrWebex-Videokonferenz

    Die Parteischule im Willy-Brandt-Haus lädt ein zum OnSeminar: Mal was Neues! Methoden gegen Einfalt, Trostlosigkeit und Ideenarmut mit

    • Celina Scharek, seit 1997 selbständige Trainerin im In- und Ausland, Moderatorin, Business-Coach, Systemische Beraterin, Supervisorin und Aufstellungsleiterin

    Wir leben in einer schnelllebigen, reizüberfluteten Welt des Überbietens. Was üblich ist, geht unter, begeistert nicht. Was aber lässt uns aufhorchen, enthält eine gewisse Faszination oder löst Staunen aus? Im OnSeminar werden Kreativitätsmethoden vorgestellt, die einen Ansatz bieten, völlig anders vorzugehen, die Dinge auf den Kopf zu stellen oder einfach spielerisch auf etwas schräge, verrückte Einfälle zu kommen.

  • Fr
    13
    Sep
    2024
    19-21.30 UhrBürgerbüro Sven Meyer, Grußdorfstraße 16

    Sven Meyer, Mitglied des Abgeordnetenhauses, lädt ein zur Vernissage im Bürgerbüro: "Farben, Formen, Linien" der in Tegel lebenden Künstlerin Regina Schuster. Sie zeigt ihre Werke in Acryl und Pastellkreide. Diese sind abstrakt oder auch gegenständlich und stets farbenfroh und ausdrucksstark. (Erste Eindrücke von den Bildern findet ihr bei Instagram: 5141 Regina)

    Nach der Ausstelungseröffung bleiben die Bilder bis zum 6. Dezember und können zu den Büroöffnungszeiten besichtigt werden.

  • Mi
    18
    Sep
    2024
    16-17 UhrKiezbüro Sevim Aydin, Wassertorstraße 2

    Sevim Aydin, Mitglied des Abgeordnetenhauses, lädt ein zur Berufsberatung im Kiezbüro

    Anmeldung: kontakt@sevim-aydin.de oder Tel. 030 / 93 49 20 89

  • Mi
    18
    Sep
    2024
    16-18 UhrReinickendorf-Ost

    Betina König, Mitglied des Abgeordnetenhauses, lädt ein zur Führung "Frauen in der NS-Zeit - zwischen Verfolgung und Widerstand" in Reinickendorf-Ost mit

    • Trille Schünke, Historikerin vom Projekt Antifaschistinnen mit Anstand

    Bei dem Rundgang werden verschiedene Orte in Reinickendorf-Ost aufgesucht, die mit Widerstandskämpferinnen gegen das NS-Regime in Verbindung stehen, deren Biographien und Geschichten noch heute beispielhaft für den Kampf gegen Unterdrückung und Menschenverachtung sind.

    Anmeldung: info@bettina-koenig.de, Tel. 030 / 40 72 43 36 oder im Bürgerbüro Bettina König, Amendestraße 104. Der Treffpunkt wird nach der Anmeldung bekannt gegeben.