Termine

  • Fr
    23
    Feb
    2024
    So
    28
    Apr
    2024
    Di-So 12-18 UhrWilly-Brandt-Haus, Wilmelmstraße 140

    Der Freundeskreis des Willy-Brandt-Hauses zeigt Fotografien von Dietmar Riemann, die in den 1970er und 1980er Jahren in der DDR aufgenommen wurden. Die sozialdokumentarischen Aufnahmen zeigen verschiedene Facetten des alltäglichen Lebens. Riemanns reicher Bilderfundus spiegelt dabei nicht nur das persönliche Befinden in einer schwierigen politischen Situation wider, sondern auch allgemeine gesellschaftliche Belange.

    Eintritt frei / Personalausweis erforderlich

  • Fr
    22
    Mrz
    2024
    So
    02
    Jun
    2024
    Di-So 12-18 UhrWilly-Brandt-Haus, Wilmelmstraße 140

    Der Freundeskreis des Willy-Brandt-Hauses zeigt die Ausstellung der Michael Horbach Stiftung "Die neue Generation kubanischer Fotograf*innen" 

    mit Fotografien von Daylene Rodrígues Moreno, Leysis Quesada Vera, Manuel Almenares, Alfredo Sarabia Junior sowie Alfredo Sarabia Senior. In den Fotos dieser neuen Generation kubanischer Fotograf*innen geht es um das konkrete Leben im "Hier und Jetzt" und weniger vordergründig als in der Vergangenheit um das große nationale Kollektiv. Dabei wurden Themen wie die Klimakrise, Corona oder Familienstrukturen aufgegriffen und in beeindruckenden Serien festgehalten.

    Eintritt frei / Personalausweis erforderlich

  • Fr
    05
    Apr
    2024
    So
    07
    Jul
    2024
    So-Fr 10-18 UhrMitte Museum, Pankstraße 47 (U-Bhf. Pankstr.)

    Das Mitte Museum lädt ein zur Sonderausstellung "Letzte Anschrift Müllerstraße 163 - Verschüttete Geschichte eines Hauses und seiner jüdischen Bewohner*innen"

    Die Ausstellung lädt ein zu einer Zeitreise, die vom einst Mühlen gesäumten Weg stadtauswärts zur Ausgeh- und Einkaufsmeile des nördlichen Berlins der 1930er Jahre führt. Anhand historischer Dokumente lassen sich die Veränderungen vom "roten Wedding" zum braunen Terror erkennen. Das Grundstück Müllerstraße 163, heute Ort des Kurt-Schumacher-Hauses der Berliner SPD, steht dabei im Focus der wechselvollen Geschichte und seines ehemaligen Arbeiterbezirks: Einst Apfelgarten, dann Ausflugslokal und seit Ende des 19. Jahrhunderts vierstöckiges Wohnhaus mit Destille im Erdgeschoss. In einer der Wohnungen kreuzten sich Anfang der 1940er-Jahre die Lebens- und Todeswege dreier jüdischer Familien. Die Familie Wolff, Besitzer des Hauses, Familie Freundlich, die zur Zwangsumsiedlung in die "Judenwohnung" gezwungen wurde, und das Ehepaar Gold, das dort in einer sogenannten "Mischehe" lebte, stehen exemplarisch für die Ausgrenzungs- und Vernichtungspolitik des NS-Staates.

    Studierende der Universität Potsdam haben über ein Jahr in zahlreichen Archiven recherschiert. Daraus entwickelte sich ein Kooperationsprojekt der Moses Mendelssohn Stiftung, der Universität Potsdam, der Landesgeschäftsstelle der Berliner SPD, des August Bebel Instituts und des Mitte Museums Berlin.

  • Mo
    15
    Apr
    2024
    18-19.30 UhrWebex-Videokonferenz

    Die Parteischule im Willy-Brandt-Haus lädt ein zum OnSeminar: Konflikte. Streit. Verhärtete Positionen. - Mit

    • Celina Schareck, seit 1997 selbständige Trainerin im In- und Ausland, Moderatorin, Business-Coach, Systemische Beraterin, Supervisorin und Aufstellungsleiterin

    Selbstdarsteller, Mimosen, aggressive Niedermacher: Wo Menschen länger miteinander zu tun haben, sind Meinungsverschiedenheiten, Widerstände und Konflikte oft vorprogrammiert. Nicht rechtzeitig ausgesprochene Unzufriedenheit staut sich auf und entlädt sich eskalierend bei unpassender Gelegenheit. Oft sind Kränkung, Trotz oder innere Kündigung die Folge. Eine fatale Entwicklung. Im Workshop beschäftigen wir uns mit Fehlverhalten, auffälligen Persönlichkeitsanteilen und eskalierenden Situationen.

  • Di
    16
    Apr
    2024
    16 UhrRathaus Charlottenburg, Helene-Lange-Saal, Otto-Suhr-Allee 100

    Die Arbeitsgemeinschaft 60plus Charlottenburg-Wilmerdorf lädt ein zur Mitgliederversammlung: Pflegeverträge - Was muss drinstehen und wie kann man sich gegen Verstöße wehren? Tipps zu ambulanten und stationären Pflegeverträgen

    • Referent: Pascal Bading, Pflegeberater der Verbraucherzentrale Berlin e.V.
  • Di
    16
    Apr
    2024
    18 UhrM.I.Q.-Bildung, Trautenaustraße 5, 1. OG

    Die Arbeitsgemeinschaft für Arbeit (AfA) Chalottenburg-Wilmersdorf lädt ein zur Diskussion mit

    • Romina Wittmer, Beauftragte für "gute Arbeit" in Friedrichshain-Kreuzberg
  • Di
    16
    Apr
    2024
    18.30 UhrFAS Kiezspinne, Saal Seerose, Schulze-Boysen-Straße 38

    Die SPD Lichtenberg lädt ein zur Podiumsdiskussion: AfD-Parteiverbot - Strategisch sinnvoll und rechtlich möglich? mit

    • Dr. Hendrik Cremer vom Deutschen Institut für Menschenrechte, Autor der Studie "Warum die AfD verboten werden könnte" und des Buches "Je länger wir schweigen, desto mehr Mut werden wir brauchen - wie gefährlich die AfD wirklich ist". Er wird die Ergebnisse seiner Studie vorstellen und einen Überblick über die rechtlichen Hürden eines Pateiverbotsverfahrens geben.
    • Moderation: Tamara Lüdke, Kreisvorsitzende der SPD Lichtenberg
    • Anschließend: Diskussion über das Für und Wider eines möglichen Verbotsverfahrens

    Der Kreisvorsitzende Dr. Erik Gührs nennt als Motivation für die Veranstaltung: "Als SPD Lichtenberg beobachten wir den gesamtgesellschaftlichen Rechtsruck sehr besorgt. Uns ist es ein Anliegen, die Demokratie vor Ort zu stärken und antidemokratische Tendenzen zu bekämpfen. Gleichzeitig muss die Einleitung eines Parteiverbotsverfahrens gut überlegt sein. Wir nehmen hier ein großes Bedürfnis nach Diskussion wahr. Daher möchten wir Raum für eine sachliche Diskussion schaffen."

  • Di
    16
    Apr
    2024
    19-21 UhrWebex-Videokonferenz + Livestream

    Der Landesvorstand der SPD Berlin lädt ein: Online-Mitgliederforum zum Landesvorsitz

    • Begrüßung: Cansel Kiziltepe, stellv. SPD-Landesvorsitzende
    • Vorstellung der Kandidat*innen-Teams - je 10 Minuten, die Reihenfolge wurde gelost:
      • Jana Bertels und Kian Niroomand
      • Nicola Böcker-Giannini und Martin Hikel
      • Luise Lehmann und Raed Saleh
    • Fragen an die Kandidat*innen-Teams
    • Moderation: Sven Heinemann
    • Schlusswort: Franziska Giffey, SPD-Landesvorsitzende
  • Di
    16
    Apr
    2024
    19.30 UhrReisebüro "Over The Rainbow", Knesebeckstraße 89

    Einladung zur Mitgliederversammlung mit folgender Tagesordnung:

    • Aktuelles aus dem Europa-Wahlkampf und die nächsten Termine wie Stolpersteineputzen
    • Unser Bundestagsabgeordneter, Mitglied im Auswärtigen Ausschuss, Michael Müller, berichtet aus der Bundestagsfraktion - u.a. über die Diskussionen über den russischen Angriffskrieg und die Untersützung für die Ukraine und den Krieg in Gaza
    • Themensammlung für die zweite Jahreshälfte 2024 und das Jahr 2025 - jeder Vorschlag ist willkommen!

    Ab 18.30 Uhr abteilungsoffene Vorstandssitzung

  • Di
    16
    Apr
    2024
    19.30-21.30 UhrBürgerbüro Matthias Kollatz, Schützenstraße 15

    Matthias Kollatz, Mitglied des Abgeordnetenhauses lädt ein: 55. Roter Tisch mit Norberet Walter-Borjans

  • Mi
    17
    Apr
    2024
    16-17 UhrKiezbüro Sevim Aydin, Wassertorstraße 2

    Sevim Aydin, Mitglied des Abgeordnetenhauses, lädt ein zur Berufsberatung

    Anmeldung: kontakt@sevim-aydin.de oder Tel. 030 / 9349 2089

  • Mi
    17
    Apr
    2024
    18-19.30 UhrWebex-Videokonferenz

    Die Parteischule im Willy-Brandt-Haus lädt ein zum OnSeminar: Wandel gestalten 1: Das passende Verfahren für komplexe Probleme finden: Prozesse mit der Meta-Matching-Methode gestalten - mit

    • Raban Daniel Fuhrmann, Dr. Raban Daniel Fuhrmann ReformAgentur - Es gibt immer einen Weg
  • Mi
    17
    Apr
    2024
    19-20.30 UhrKiezbüro Linda Vierecke, Raumerstraße 22

    Linda Verecke, Mitglied des Abgeordnetenhauses. lädt ein zur Dialogveranstaltung: Wie umgehen mit der AfD? mit

    • Dr. Hendrik Cremer vom Deutschen Institut für Menschenrechte, Autor der Studie "Warum die AfD verboten werden könnte" und des Buches "Je länger wir schweigen, desto mehr Mut werden wir brauchen - wie gefährlich die AfD wirklich ist"
    • Dr. Berit Schröder von "moskito - Fach- und Netzwerkstelle gegen Rechtsextremismus für Demokratie und Vielfalt"

    Hendrik Cremer wird sein Buch vorstellen. Über das Buch und den Umgang mit rechtsextremistischen Strukturen und notwendige Bündnisarbeit in Pankow wollen wir mit Euch diskutieren.

     

  • Sa
    20
    Apr
    2024
    11-13 UhrKiezbüro Tamara Lüdke, Siegfriedstraße 16

    Tamara Lüdke, Mitglied des Abgeordnetenhauses, lädt ein: Frauenfrühstück mit Gaby Bischoff, unsere Berliner Kandidatin bei der Europawahl am 9. Juni 2024

    Seit 2019 macht Gaby Bischoff als Europaabgeodnete sozialdemokratische Politik in Brüssel. Ihre Schwerpunktthemen sind gute Arbeit und soziale Gerechtigkeit, die Stärkung der Demokratie sowie eine gerechte Transformation.

    In gemütlicher Atmosphäre bei einem leckeren Frühstück gibt es Gelegenheit miteinander ins Gespräch zu kommen und insbesondere über Frauen- und Europapolitik zu sprechen.

  • So
    21
    Apr
    2024
    14-16 Uhrvor Tomasa Landhaus, Waidmannsluster Damm 77

    Sven Meyer, Mitglied des Abgeordnetenhauses, lädt ein zur Führung: Widerstand gegen den Nationalsozialismus in Tegel mit

    • Meinhard Schröder, Autor des Buches "Tegel - Zwischen Idylle und Metropole". Seit 2013 entwickelt und organisiert er den jährlichen Tegeler Geschichts-Sonntag mit vielen Beiträgen zur Ortsgeschichte.

    Die Baugenossenschaft Freie Scholle stellte ein starkes Bollwerk gegen den Nationalsozialismus dar. SPD und KPD erhielten noch bei der Wahl im Jahr 1932 insgesamt 70 % der Stimmen. Die NSDAP versuchte, den Widerstand der Arbeiterbewegung mit massivem Terror zu brechen - mit Verhaftungen, Verschleppungen, Hausdurchsuchungen und dem Einsetzen von Blockwarten in der Freien Scholle. Bei der Führung begeben wir uns auf die Spuren der mutigen Widerstandskämper*innen.

  • Mo
    22
    Apr
    2024
    13-18 UhrDeutscher Bundestag, Paul-Löbe-Haus, Konrad-Adenauer-Straße 1

    Die SPD-Bundestagsfraktion lädt ein zur Veranstaltung: Liefern! Arbeitsbedingungen verbessern, Infrastrutkur garantieren, Transformation gestalten

    Online bestellt, im Geschäft gekauft oder für Großkund*innen zugestellt - eines haben alle Waren gemeinsam: Die Liefer- und Logistikketten dahinter bleiben für die Endverbraucher*innen weitgehend unsichtbar. Das erfolgreiche Zusammenspiel von Lkw, Bahn und Schiff auf den Verkehrsträgern Straße, Schiene und Wasser ist dabei essenziell.

    Die Transformation unserer Wirtschaft fordert die Transporteur*innen zusätzlich heraus: Arbeitsbedingungen, die sich nur langsam verbessern, Infrastrukturengpässe, die nur schrittweise aufgelöst werden, Klimaschutzanforderungen, denen sich die Branche stellen muss. All diese Aspekte können und müssen wir angehen, um den Gütertransport in Deutschland, und damit das Rückgrat unserer Industrie und Gesellschaft resilient und zukunftsfähig aufzustellen.

  • Mo
    22
    Apr
    2024
    17.30-20.30 UhrKurt-Schumacher-Haus,, Müllerstraße 163

    Einladung zum Workshop mit der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin (MBR)

    Regelmäßig werden Demokrat*innen am Infostand mit antidemokratischen Äußerungen konfrontiert. Rechtsextreme suchen immer wieder Wahlkampfstände demokratischer Parteien auf, um zu stören, die dort Anwesenden zu provozieren oder einzuschüchtern. Auch beim Verteilen von Infomaterial kann es zu rassistischen Pöbeleien oder verschwörungsideologischen Aussagen kommen. Dabei werden bestimmte Vorstellungen nicht nur von überzeugten Rechtsextremen vertreten, sondern oft auch von Menschen aus der sogenannten Mitte der Gesellschaft.

    Die Fortbildung will dabei unterstützen, sich organisatorisch und argumentativ für die verschiedenen Herausforderungen am Wahlkampfstand zu wappnen: Wie finden wir einen Umgang mit rassistischen und rechtspopulistischen Äußerungen? Was können wir tun, wenn Rechtspopulist*innen den Stand belagern und sich ausgiebig am Material bedienen? Anhand konkreter Beispiele werden Strategien und Optionen erarbeitet und den Teilnehmenden so verschiedene Werkzeuge an die Hand gegeben, um auf unterschiedliche Herausforderungen zu reagieren.

  • Di
    23
    Apr
    2024
    18.30 UhrWilly-Brandt-Haus, Wilmelmstraße 140

    Die Arbeitsgemeinschaft der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Gesundheitswesen (ASG) lädt ein zur Mitgliederversammlung: Gesundheitsversorgung im Maßregelvollzug mit

    • Jan Matthis Weigel, Dipl.-Pädagoge

    Er wird uns aus der Versorgungspraxis im Maßregelvollzug berichten. Wir werden uns mit ihm darüber austauschen, wie die Versorgung in Berlin organisiert ist und welche Bedarfe sowie Verbesserungspotentiale es gibt.

    Anmekldung: Veranstaltungen.Berlin@spd.de

  • Mi
    24
    Apr
    2024
    18.30 UhrWebex-Videokonferenz

    Die Parteischule im Willy-Brandt-Haus lädt ein zum OnSeminar: CANVA - Gute Share-Pics mit weniger Aufwand. So geht's - mit

    • Aaron Spielmanns, Bachelor of Laws, Leiter des Teams Soziale Medien der Rhein-Erft SPD

    Wer hochwertige Produkte für die Sozialen Medien der eigenen SPD-Gliederung herstellen will, kann schnell zeitlich und gedanklich stark gefordert sein. In diesem OnSeminar erhälst Du die notwendigen kostenfreien Werkzeuge an die Hand, um hochwertige Produkte mit geringstmöglichem Aufwand für Instagram- und Facebook-Seiten zu erstelllen. CANCA - diese kostenfreie App birgt viele nützliche Funktionen. Praxisnah wird gezeigt, wie Du damit arbeiten kannst. Außerdem gibt es ein umfangreiches Datenpaket für Deine Social-Media-Arbeit, inkl. Mustervorlagen im SPD CD/CI für diverse Formate in CANVA.

  • Do
    25
    Apr
    2024
    18-21.15 UhrDeutscher Bundestag, Paul-Löbe-Haus, Konrad-Adenauer-Straße 1

    Die SPD-Bundestagsfraktion lädt ein zur Veranstaltung: 75 Jahre Europarat

    Der Europarat ist die wichtigste Menschenrechtsorganisation des Europäischen Kontinents. Mit Ausstrahlungskraft und Vorbildfunktion auf und für andere Menschenrechtssysteme weltweit. Am 5. Mai 1949 wurde der Europarat gegründet, um den Aufbau eines friedlichen und versöhnten Europas nach dem Grauen des Zweiten Weltkriegs zu fördern. Zu seinen Kernaufgaben gehören die Wahrung und der Schutz der Menschenrechte, der Demokratie und der Rechtsstaatlichkeit. Das macht seine Besonderheit aus und unterscheidet ihn in Funktionsweise und Konsequenz des Umgangs mit Mitgliedstaaten von den UN oder der OSZE.

    Gemeinsam mit Politiker*innen, Wissenschaftler*innen, Expert*innen unt Vertreter*innen der Zivilgesellschaft aus dem Menschenrechtsbereich wollen wir zum 75. Jubiläum des Europarats den Stand der Menschenrechte in Europa analysieren, die Bedeutung der Institutionen des Europarats beleuchten und deren zukünftige Herausforderungen bei der Förderung von Demokratie und Menschenrechrten diskutieren.

  • Do
    25
    Apr
    2024
    19 UhrOnline

    Der Fachausschuss FA II - EU-Angelegenheiten, SPE-Aktivisten Berlin lädt ein zur Online-Sitzung: Social Rights and the Future of Social Europe mit

    • Gaby Bischoff, Mitglied des Europäischen Parlaments, unsere Berliner Kandidatin bei der Europawahl am 9. Juni 2024
    • Tea Jarc, European Trade Union Confereration (ETUC)
    • Federico Terreni, European Movement International

    Weitere Informationen: Zielgruppen.Berlin@spd.de

  • Fr
    26
    Apr
    2024
    Sa
    27
    Apr
    2024
    14 UhrMercure Hotel Tempelhof, Herrmannstr. 214-216

    Die Friedrich-Ebert-Stiftung lädt ein zum Kompetenztraining: Teamarbeit - gemeinsam erfolgreich. Kompetenztraining für politisches und bürgerschaftliches Engagement in Berlin. "Demokratie braucht Demokraten!" Diesem Zitat Friedrich Eberts ist unsere Arbeit verpflichtet.

    Ein eingespieltes Team kann den Arbeitsanforderungen, vor allem in den aktuellen Zeiten permanenter Veränderung am besten standhalten. Zielklarheit, Transparenz und eine wertschätzende Zusammenarbeit sorgen für eine hohe Identifikation und damit für eine hohe Leistungsbereitschaft. Kooperation und Kommunikation sind wesentliche Erfolgsfaktoren. Gruppendynamische Prozesse verlaufen "unterhalb" der Sacharbeit und beeinflussen das Gesamtergebnis der Teamarbeit - positiv wie negativ. Als Teamleitung ebenso wie als Teammitglied können Sie diese Faktoren positiv beeinflussen und zum Erfolg des Teams beitragen. Im Seminar wird u.a. an Fällen aus der Alltagspraxis der Teilnehmer*innen gearbeitet. Bitte bringen Sie Fälle, Ideen und Fragen mit.

    • Teilnahmepauschale: 50 Euro
    • Anmeldung: kompetenztraining-berlin@fes.de - bitte nennen Sie Ihr Ehrenamt
  • Mo
    29
    Apr
    2024
    19-20 UhrOnline

    Das Team Europawahl lädt ein: Digitaler Hangout mit Katarina Barley

    Mit dem Hangout wird ein lockerer Austausch zwischen der SPD-Spitzenkandidatin und ihren Unterstützer*innen ermöglicht. Dafür wurde ein Studio im Willy-Brandt-Haus vorbereitet; und es werden fünf Plätze für die Teilnahme vor Ort verlost. Online können alle anderen teilnehmen.

  • Di
    30
    Apr
    2024
    18-19.30 UhrWebex-Videokonferenz

    Die Parteischule im Willy-Brandt-Haus lädt ein zum OnSeminar: Knipst du noch oder fotografierst du schon? Tipps für gute Socia-Media-Fotos - mit

    • Fionn Große, Fotograf, Berlin - www.fionn-grosse.de

    Bilder sind wichtig. Politische Kommunikation ohne Bilder ist heute undenkbar. Politische Parteien stehen im Wettbewerb. Wer Aufmerksamkeit gewinnt, kann ihn für sich entscheiden. Bilder helfen dabei. Während es früher ausreichte, eine gute Veranstaltung organisiert und durchgeführt zu haben, ist es heute fast noch wichtiger, gut über sie zu berichten. Gute Fotos halten nicht nur das Geschehen fest, sondern erzählen eine Geschichte, sind emotional und rühren Betrachter. Nicht nur gute Technik entscheidet über ein gutes Bild. Es gibt bestens ausgerüstete Menschen, die noch kein gutes Bild gemacht haben. Technik hilft nur dem, der sie bedienen kann. Ebenso wichtig ist ein geschultes Auge. Wer ein Bild nicht sehen kann, kann es auch nicht machen. Im OnSeminar geht es um drei Zutaten, die Bilder sehenswert machen:

    • Technische Grundlagen
    • Praktische Anwendung
    • Komposition und Bildgestaltung, Format und Ausschnitt
  • Di
    30
    Apr
    2024
    20 Uhr, Einlass 19.30 UhrBi Nuu im U-Bhf. Schlesisches Tor

    Der SPD-Landesverband Berlin setzt gemeinsam mit seiner Spitzenkandidatin für die Europawahl Gaby Bischoff und den Landesvorsitzenden Franziska Giffey und Raed Saleh eine gute Tradition fort und lädt ein zum gemeinsamen Tanz in den Mai. Sie freuen sich auf alle Gäste - ganz gleich, ob Mitglied der SPD oder nicht.

    • DJ Sebastian vom DJ POOL Berlin wird für uns auflegen; und um Mitternacht singen wir gemeinsam Mailieder aus der Arbeiter*innenbewegung.
    • Die Karten kosten 25,00 Euro mit Buffet (20-22 Uhr) und Getränken (3 Longdrinks inklusive).
    • Verbindliche Reservierung: veranstaltungen.berlin@spd.de oder Tel. 030/4692-155. Die Karten werden mit Rechnung zugeschickt. Karten an der Abendkasse kosten 30,00 Euro (sofern Restkarten zur Verfügung stehen).
  • Do
    02
    Mai
    2024
    19 UhrCentre Francais de Berlin, Kinosaal, Müllerstraße 74

    Anlässlich der Europawahl und mit Beginn der bundesweiten Europawochen lädt die Senatskanzlei Europaangelegenheiten in Kooperation mit dem Centre Francais ein zu einer unterhaltsamen Improvisationsshow um das Thema Wahlen

    Das Publikum erwartet eine temporeiche und humorvolle Show. Die Europawahlen kommen, wählen ist wichtig und will geübt sein. Wir trainieren an diesem Abend den Wählmuskel. Nicht eine, nicht zwei, gleich ganz viele Wahlentscheidungen sind an diesem Abend gefordert. Aber keine Sorge, wir sorgen nicht für Muskelkater, sondern für den Flow des Wählens. Und wir zeigen Resultate. Die Folgen von Wahlentscheidungen sind direkt sichtbar. Obendrein kann das Publikum inhaltlich mitbestimmen, was auf der Bühne passiert.

    Die Schauspielerinnen und Schauspieler inszenieren und spielen kurzweilige Szenen nach Publikumsvorgaben und versuchen die Gunst des Publikums zu ergattern. Mal stehen mehrere Szenen paralell zur Auswahl, mal entscheidet das Publikum, welche Szene weiter geführt wird. Im Laufe des Abends gibt es Punkte vom Publikum. Am Ende steht ein Wahlsieger / eine Wahlsiegerin fest.

    Der Eintritt ist frei. Teilnahme nur nach Anmeldung.

  • Mi
    08
    Mai
    2024
    16-17 UhrKiezbüro Sevim Aydin, Wassertorstraße 2

    Sevim Aydin, Mitglied des Abgeordnetenhauses, lädt ein zur Berufsberatung

    Anmeldung: kontakt@sevim-aydin.de oder Tel. 030 / 9349 2089

  • Mi
    22
    Mai
    2024
    16-17 UhrKiezbüro Sevim Aydin, Wassertorstraße 2

    Sevim Aydin, Mitglied des Abgeordnetenhauses, lädt ein zur Berufsberatung

    Anmeldung: kontakt@sevim-aydin.de oder Tel. 030 / 9349 2089

  • Mi
    22
    Mai
    2024
    18.30 Uhr"S16", Kiezbüro Reinhard Naumann, Sesenheimer Straße 16

    Reinhard Naumann, Mitglied des Abgeordnetenhauses, lädt ein: Das Rote Sofa - Gespräch mit Gaby Bischoff, Mitglied des Europäischen Parlaments und unsere Berliner Kandidatin für die Wahl zum Europäischen Parlament

    Beim neuen Gesprächsformat "Rotes Sofa im S16" geht es natürlich um das gesellschaftliche und politische Wirken von Reinhard Naumanns Gästen, aber auch um ihre menschliche Seite.

  • Mi
    22
    Mai
    2024
    18.30 Uhr"S16", Kiezbüro Reinhard Naumann, Sesenheimer Straße 16

    Einladung zur Mitgliederversammlung  - ACHTUNG! Anderer Wochentag - 

    Wir folgen der Einladung von Reinhard Naumann, Mitglied des Abgeordnetenhauses, der in seiner Reihe "Das rote Sofa" Gaby Bischoff, Mitglied des Europäischen Parlaments und unsere Berliner Kandidatin für die Europawahl, zu Gast hat.

  • Sa
    25
    Mai
    2024
    09.30-19.30 Uhr Andel's Berlin, Landsberger Allee 106 + Livestream

    Einladung zum Landesparteitag u.a. mit Vorstandswahlen

    • Begrüßung: Gaby Bischoff, Mitglied des Europäischen Parlaments und unsere Berliner Kandidatin für die Europawahl
    • Grußwort: Nicolas Schmit, Spitzenkandidat der Sozialdemokratischen Partei Europas (SPE) für die Europawahl
    • Reden der Landesvorsitzenden Franziska Giffey und Raed Saleh
  • Sa
    25
    Mai
    2024
    15 UhrZeltlagerplatz Heiligensee, Rallenweg 4

    Für große und kleine (Alt-)Falken und Freund*innen des Zeltlagerplatzes Heiligensee gibt es auch in diesem Jahr wieder ein Frühlingsfest & Altfalkentreffen

    mit Hüpfburg, Bilderschau, Ausstellung, Musik, Grußworten, Kuchentafel und Bratsachen vom Grill. Wer noch Zeltlagermaterialen, Fotos, Akten, Filme usw. aus der Geschichte des Zeltlagerplatzes und/oder der Falkenarbeit hat und diese (auch leihweise) zur Verfügung stellen möchte, melde sich bitte unter: info@zev-berlin.de oder Tel. 030 / 43 666 155.

  • Di
    04
    Jun
    2024
    18-19.30 UhrWebex-Videokonferenz

    Die Parteischule im Willy-Brandt-Haus lädt ein zum OnSeminar: Wandel gestalten 2: Emotionen und Konflikte umarmen: Teamdynamik klären und Netzwerke entwickeln - mit

    • Raban Daniel Fuhrmann, Dr. Raban Daniel Fuhrmann ReformAgentur - Es gibt immer einen Weg -
  • Di
    18
    Jun
    2024
    18 UhrReisebüro "Over The Rainbow", Knesebeckstraße 89

    Wie bereits in den vergangenen Jahren verbinden wir unsere letzte Sitzung vor der Sommerpause wieder mit einem kleinen Sommerfest.Für Speisen und Getränke sorgen wir selbst. Es wäre schön, wenn jedes Abteilungsmitglied eine Kleinigkeit hierzu beitragen könnte.

     

  • Di
    18
    Jun
    2024
    18-19.30 UhrWebex-Videokonferenz

    Die Parteischule im Willy-Brandt-Haus lädt ein zum OnSeminar: Wandel gestalten 3: Wirkungsvoll engagiert: Die politische Marke prägen und passende Aktivitäten entfachen - mit

    • Raban Daniel Fuhrmann, Dr. Raban Daniel Fuhrmann ReformAgentur - Es gibt immer einen Weg -